LG G Watch R ab Anfang November erhältlich

Runde Smartwatch mit Android Wear kostet 269 Euro

Geschrieben von Niklas Ludwig am 24.10.2014.

LG Logo

LG kündigt an, dass die G Watch R, die mit Android Wear läuft, Anfang November in den deutschen Handel kommen soll. Die Smartwatch soll sich von der Konkurrenz unter anderem durch ihr rundes Plastic OLED-Display abheben.

Vorgestellt wurde die LG G Watch erstmals auf der IFA 2014 in Berlin und glänzte vor allem durch ihr rundes Display, das wie die Moto 360 deutlich mehr an eine klassische Uhr erinnert als beispielsweise die Galaxy-Smartwatches. Das Display der G Watch R ist 1,3 Zoll groß und löst mit 320 Pixeln im Durchmesser auf. Durch ein Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl und Aluminium soll die Uhr das Gefühl erwecken, dass der Nutzer eine klassische Armbanduhr trägt. Laut LG ist der Akku mit einer Kapazität von 410 mAh der bisher stärkste Akku in einer Smartwatch mit Android Wear. Damit bei der Bedienung der Uhr keine störenden Ruckler und Verzögerungen auftreten, setzt LG auf den Snapdragon 400-SoC von Qualcomm, der mit 1,2 GHz taktet.

LG G Watch RDer Arbeitsspeicher ist 512 Megabyte groß und der interne Speicher fasst vier Gigabyte. Wem das mitgelieferte Armband nicht gefällt, der kann es durch jedes handelsübliche 22-mm-Armband austauschen. Dank IP67-Zertifizierung ist die G Watch R nicht nur gegen Staub, sondern auch gegen Wasser geschützt. Theoretisch lässt sie sich auch beim Schwimmen tragen, da sie Wasser bis zu einer Tiefe von einem Meter für 30 Minuten standhält. Die Smartwatch ist mit jedem Android-Smartphone ab der Version 4.3 kompatibel und soll Anfang November für 269 Euro in den deutschen Handel kommen.

Auf der IFA 2014 konnten wir bereits selber einen Blick auf die G Watch R werfen. Alle Informationen findet ihr in unserem Video von der IFA.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten