iPhone 7 soll mit Curved-Display kommen

Neben runden Kanten soll das neue Apple Display auch ein OLED-Panel bekommen

Geschrieben von Marina Ebert am 23.08.2016.

Apple Logo

Jetzt gibt es neue Gerüchte um das iPhone 7, welches wie üblich von Apple im September vorgestellt werden wird. Das neue Modell scheint mit einem OLED-Panel und einem Display mit abgerundeten Kanten ausgestattet zu sein.

In Japan soll die Wirtschaftszeitung Nikkei neue Informationen zum iPhone 7 erhalten haben. Demnach soll das neue Apple Flaggschiff mit einer Displaygröße von 5,8-Zoll daher kommen und dennoch genauso groß wie ein iPhone 6 Plus mit 5,5-Zoll sein. Denn Apple setzt laut Nikkei, wie auch Samsung, nun auf ein Curved-Display. Die runden Displayränder mit zusätzlichen Funktionen sind vom Samsung Galaxy S7 Edge und auch dem Vorgänger S6 Edge bereits bekannt.

Außerdem scheint Samsung nicht nur ein Vorbild in Sachen Displayränder zu sein, sondern soll laut zahlreichen Berichten auch als Zulieferer für die Displays des neuen iPhone fungieren, doch auch LG ist schon seit längerem als weiterer Zulieferer im Gespräch. Dabei scheint Apple nun auch von LCD-Panels auf OLED-Panels umzusteigen. Bisher kam ein OLED-Panel bei Apple nur in der Apple Watch zum Einsatz. OLED-Displays begeistern vor allem mit ihren hohen Kontrasten. Und auch beim nächsten MacBook Pro scheint ein Einsatz von OLED-Panels denkbar. Es dauert nicht mehr lange, bis das iPhone 7 offiziell vorgestellt wird und bis dahin halten wir euch rund um die Appe iPhone 7-Gerüchte auf dem Laufenden. 

Anzeige:

1&1 DSL



Quelle : golem.de

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten