Google I/O: Android P, Google Assistant und vieles mehr

Livestream startet heute um 19 Uhr
News google 08.05.2018 / Niklas Ludwig
Google IO Beitragsbild

Heute startet Googles Entwicklerkonferenz Google I/O. Es werden viele Neuigkeiten erwartet, unter anderem zu Android, dem Thema künstliche Intelligenz und zum Google Assistant.

Die jährliche Entwicklerkonferenz Google I/O startet heute um 19 Uhr im Shoreline Amphitheater in Mountain View, Kalifornien. Google-CEO Sundar Pichai wird von den neuesten Produkten und Innovationen berichten. Über welche Themen Google berichten wird, ist bisher nicht eindeutig geklärt. Es gibt allerdings Vermutungen, mit welchen Ankündigungen wir auf der Google I/O rechnen können

Android P berücksichtigt die Notch

Google dürfte die neuste Version seines Smartphone-Betriebssystems in Form von Android P zeigen. Die Entwicklerversion von Android P zeigt bereits, wohin die Reise hingehen wird. Bei der neusten Version des mobilen Betriebssystems wird der „Notch“-Trend berücksichtigt, also die Bildschirmaussparung im oberen Bereich bei vielen aktuellen Smartphones.

Google Pixel 2 XLGoogle zeigt heute Abend vorrausichtlich auch sein neues mobiles Betriebssystem Android P. (Bild: Google)

Außerdem möchte Google die Designsprache weiter vereinfachen und den Nutzern bessere Privatsphäreneinstellungen an die Hand geben.

Aktualisiertes Wear OS für Smartwatches

Google hat neben Android P auch zu Wear OS eine Vorabversion veröffentlicht, die beispielsweise eine verbesserte Akkulaufzeit bieten soll. Außerdem können Nutzer ein dunkles Design auswählen, wodurch das Ablesen der Uhr in dunklen Umgebungen angenehmer für die Augen sein soll.

Künstliche Intelligenz im Fokus

Das Schlagwort „Künstliche Intelligenz“ dominiert aktuell die Technikwelt. In nahezu jedem Bereich soll künstliche Intelligenz unser Leben bereichern und erleichtern. Viele Smartphones, darunter das Huawei P20 Pro, erkennen inzwischen, was für ein Motiv der Nutzer schießen möchte, und passen die Kameraeinstellungen automatisch an. Google nutzt selber künstliche Intelligenz für Dienste wie dem Google Assistant, Google Lens und Google Translate. Daher ist davon auszugehen, dass es zu diesem Thema viele Neuigkeiten geben wird.

Google Assistant & Google Home mit mehr Funktionen

Der Google Assistant ist Googles Pendant zu Amazons Alexa Sprachassistenten. Da die Steuerung von Geräten per Sprachbefehl stetig zunimmt, dürfte Google neue Funktionen für den Google Assistant vorstellen. Außerdem rechnen wir mit der Ankündigung von neuen Google Home-Produkten, wenngleich Google voraussichtlich keine eigenen neuen Produkte vorstellen wird.

Der Google Assistant und Google Home kriegen voraussichtlich neue Funktionen spendiert.

Allerdings bieten immer mehr Drittanbieter passende Produkte wie Smart-Lautsprecher an. JBL könnte Gerüchten zufolge eine Google Home Soundbar vorstellen, nachdem der Anbieter mit der Link-Serie bereits zahlreiche Lautsprecher für Googles Ökosystem in sein Portfolio aufgenommen hat.

Wer sich für die Google I/O Entwicklerkonferenz interessiert, kann diese heute Abend ab 19 Uhr im Livestream verfolgen. Die Pre-Show startet um 18.20 Uhr.


Quellen :

Google
The Verge


Tags:
Teilen:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.