Thermaltake View 21 TG RGB Plus und View 71 TG RGB Plus Gehäuse vorgestellt

RGB-Beleuchtung lässt sich per Sprachbefehl steuern 2 Min. lesen
News thermaltake  / Alexander Lickfeld
Thermaltake View 21 and 71

Thermaltake bringt einen neuen Midi-Tower sowie einen Full-Tower mit integrierten RGB-Elementen auf den Markt. Die RGB-Beleuchtung soll sich per App sowie Sprachsteuerung steuern lassen und viele Beleuchtunsoptionen bieten.

RGB-Beleuchtung per Sprachbefehl steuern

Beide Gehäuse gehören zum TT RGB Plus Ecosystem, welches adressierbare LED Beleuchtung mit der TT RGB PLUS Software, Razer Chroma und Amazon Alexa kombiniert. Durch die TT RGB Plus Software soll es möglich sein, die Farbe, Beleuchtung und Effekte an Spiele, Musik, CPU-Temperatur oder anderen TT RGB PLUS Produkten anzupassen. Außerdem wird die Steuerung per Android- sowie iOS-App unterstützt. Mit Thermaltake AI Voice Control oder Amazon Alexa soll per Sprachbefehl die Beleuchtung aktiviert sowie deaktiviert, die Beleuchtung gedimmt, Farben verändert oder sogar die Schnelligkeit der Lüfter beliebig eingestellt werden können. Zusätzlich können die Komponenten auch mit dem Razer Chroma System verbunden werden, wodurch laut Hersteller Funktionen wie Timer, Lebensanzeige oder andere Indikatoren durch die Beleuchtung dargestellt werden.

View 21 TG RGB Plus Mid Tower Gehäuse

Das Thermaltake View 21 TG RGB Plus Gehäuse beinhaltet drei 120 mm Pure Plus 12 RGB-Lüfter an der Front, einen 120 mm Pure Plus RGB-Lüfter inklusive entfernbarem Filter auf der Rückseite und eine Netzteilabdeckung. Des Weiteren soll das Gehäuse ein gutes Kabelmanagement mit einer maximalen Breite von 50 mm bieten und unterstützt einen Tower CPU-Kühler mit einer maximalen Höhe von 160 mm sowie Grafikkarten mit bis zu 410 mm Länge (ohne Festplattenkäfig).

Thermaltake View 71Beide Gehäuse werden mit RGB-Lüftern geliefert (Bild: Thermaltake)

Außerdem passen mehrere 3,5-Zoll- bzw. 2,5-Zoll-Festplatten und Wasserkühlungskomponenten in das Gehäuse. Zusätzlich bestehen beide Seitenteile aus gehärtetem Glas und sollen einen ungestörten Blick ins Innere ermöglichen. Der Festplattenkäfig soll außerdem beliebig ausbaubar sein, wodurch beispielsweise HDD Befestigungen entnommen werden können und sich somit ausreichend Platz für eine Wasserkühlung schaffen lässt. Das Gehäuse wird 144,90 Euro kosten, zu der Verfügbarkeit hat Thermaltake keine Angaben gemacht.

View 71 TG RGB Plus Full Tower Gehäuse

Das View 71 TG RGB Plus Gehäuse ist der Nachfolger des View 71 TG, das wir bereits ausführlich getestet haben. Durch das große Format soll das TT View 71 TG RGB Plus auch ausreichend Platz für größere Komponenten bieten. Mainboards werden bis zum Standard E-ATX unterstützt, während 220 mm große Netzteile und zwei maximal 410 mm lange Grafikkarten in das Gehäuse passen. Das View 71 TG RGB Plus verfügt über drei 120 mm Riing Plus 12 RGB-Lüfter auf der Vorderseite und einen 120-mm-Lüfter auf der Rückseite. Außerdem sollen bis zu sieben Festplatten und Wasserkühlungen bis zu 420 mm Länge in dem Gehäuse Platz finden. Die vier Seitenteile bestehen aus 5 mm dickem Hartglas und lassen sich wie eine Tür aufschwingen. Preislich liegt das Gehäuse bei 299,90 Euro, auch hier fehlt ein Hinweis zur Verfügbarkeit.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.