Xiaomi Mi 8 Pro und Mi 8 Lite vorgestellt – zwei neue Modelle der „Mi 8“-Reihe

Zwei neue Smartphones für China, ob die Geräte wohl auch zu Uns kommen? 3 Min. lesen
News xiaomi  / Leonardo Ziaja

Xiaomi hat heute in China zwei neue Smartphones vorgestellt – das Xiaomi Mi 8 Pro und das Xiaomi Mi 8 Lite. Der chinesische Hersteller erweitert die aktuelle Mi-Generation damit um ein neues Einsteiger-Gerät und das neue Highend-Modell. Doch welche Features bieten beide Smartphones?

Xiaomi Mi 8 Pro

Bild: Xiaomi

Das Xiaomi Mi 8 Pro wird das neue Flaggschiff darstellen. Es kommt mit einem 6,21 Zoll großen AMOLED-Display daher, das mit FullHD+ auflöst. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 845 mit 6/8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher. Neben der Dual-Kamera, bestehend aus einem 12 MP Sony IMX363 Sensor und 12 MP Samsung S5K3M3 Sensor, gibt es eine 20 MP starke Frontkamera. In Zusammenarbeit mit einem Infrarot-Sensor wird dann die Gesichtserkennung realisiert. Der Fingerabdrucksensor liegt unter dem Display, ähnlich zum Vivo NEX S. Der Akku leistet 3.400 mAh und kann über QuickCharge 4+ schnellgeladen werden. Weitere Features: WLAN 802.11 ac über 2×2 MU-MIMO, Bluetooth 5.0 sowie NFC und Dual-SIM. Als Betriebssystem kommt Android 8.1 Oreo zum Einsatz, natürlich wieder mit der Xiaomi-eigenen MIUI-Oberfläche.

Bild: Xiaomi

Der Preis startet bei 400 Euro, die größte Variante wird knapp 450 Euro kosten. Xiaomi wird das Mi 8 Pro in den Farben Sunset Gold, Black und Titanium (leicht transparent) anbieten. Insgesamt ist das Xiaomi Mi 8 Pro sehr ähnlich zum Mi 8 in der Explorer Edition. Es kann ab sofort vorbestellt werden und soll dann ab dem 21. September in China im Handel erhältlich sein.

Xiaomi Mi 8 Lite (Youth Edition)

Bild: Xiaomi

Neben dem neuen Pro-Modell hat Xiaomi außerdem eine interessante Lite-Variante präsentiert. Das Xiaomi Mi 8 Lite kommt mit einem 6,26 Zoll großen LCD mit FullHD+ Auflösung daher. Xiaomi setzt auf einen Qualcomm Snapdragon 660 mit 4/6 GB Arbeitsspeicher sowie 64 oder 128 GB internem Speicher. Auch hier kommt eine Dual-Kamera zum Einsatz, diese basiert auf einem 12 MP Sony IMX363 Sensor und einem 2. Modul mit 5 Megapixel. Die Frontkamera bietet satte 24 Megapixel (Sony IMX576). Der Akku leistet 3.350 mAh, ob es auch Schnellladen gibt ist unbekannt. Weitere Features: WLAN 802.11 ac und Bluetooth 5.0.

Bild: Xiaomi

Der Preis für das Xiaomi Mi 8 Lite liegt bei ca. 170 Euro für das kleinste Modell und geht auf bis zu 250 Euro für die Top-Variante. Auch hier wird es drei Farben geben – Aurora Blue, Sunset Gold und Midnight Black. Der Vorverkauf in China startet heute, auf dem Markt ist das Gerät dann ab dem 25. September erhältlich. Auf Mi.com wird das Gerät als „Youth Edition“ geführt, wird in den Medien aber als Lite-Variante beschrieben.

Unsere Einschätzung

Die Wahrscheinlichkeit ist leider ziemlich hoch, dass beide Geräte nicht nach Europa geschweige denn nach Deutschland kommen werden. Höchstens über Import-Shops, doch dazu müssen wir erstmal abwarten. Interessant sind beide Modelle, besonders aber die Lite-Variante. Den Test zum „normalen“ Xiaomi Mi 8 findet ihr übrigens hier! Was auffällt, Xiaomi greift die „Gradient“-Farben von Huawei und Honor auf, hier allerdings auch mit neuen Farbtönen – wir sind gespannt, wielange sich dieser Trend noch hält und welche Farben wir demnächst so zu Gesicht bekommen!


Quellen :

Xiaomi
Xiaomi


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.