Arctic führt die neue Freezer 34 Serie ein

Freezer 34 eSports Duo mit zwei Bionix P-Lüftern 2 Min. lesen
News arctic  / Alexander Lickfeld
Freezer 34 eSports

Arctic präsentiert die neue Freezer 34 CPU-Kühler, die kompakte Abmessungen mit einer guten Kühlleistung vereinen sollen. Die Standardversion wird um den Freezer 34 CO ergänzt, der für den Dauerbetrieb ausgelegt ist. Zusätzlich kommen zwei eSports-Modelle auf den Markt, die leistungsfähiger sein sollen und in mehreren Farben angeboten werden.

Freezer 34 tritt die Nachfolge des Freezer 33 an

Der Arctic Freezer 34 ist der Nachfolger der Freezer 33-Generation (Zum Testbericht) und soll eine Reihe von Verbesserungen mit sich bringen. Alle vier Versionen des Freezer 34 CPU-Kühlers setzen auf den für hohen statischen Druck ausgelegten P-Lüfter. Dieser soll neben einem niedrigeren Stromverbrauch und einer verbesserten Lebensdauer auch mit einem breiterem Drehzahlbereich sowie weniger Vibrationen überzeugen können. Außerdem wird laut Hersteller bei einem PWM-Signal von unter fünf Prozent der passive 0-Dezibel-Modus aktiviert, wodurch er komplett lautlos arbeiten kann. Die Arctic Freezer 34 Modelle sollen dank des optimierten Kühlfinnendesigns sowie der versetzten direct-touch-Heatpipes auch High-End-Prozessoren mit bis zu 18 Kernen problemlos kühlen können.

Dank seiner kompakten Abmessungen ist der Freezer 34 auch mit hohen RAM-Modulen kompatibel (Bild: Arctic)

Bei nivellierten 28 Dezibel soll die neueste Generation bis zu 4 Grad bessere Kühlergebnisse als die Vorgänger erreichen. Auch das Montagesystem des Arctic Freezer 34 soll optimiert worden sein, wodurch er sich mit nur wenigen Handgriffen auf Intel sowie AMD-Prozessoren montieren lassen soll. Bei massiven Kühlern wie dem be quiet! Dark Rock Pro 4 (Zum Testbericht) kann es vorkommen, dass der Kühler nicht mit höheren Arbeitsspeichern kompatibel ist. Der Freezer 34  soll dieses Problem durch seine kompakten Abmessungen umgehen.

Der Freezer 34 eSports Duo verfügt über zwei BioniX P-Lüfter (Bild: Arctic)

Der Freezer 34 CO unterscheidet sich von der Standardversion lediglich durch das präzise und langlebige Dual-Kugellager, das für den Dauerbetrieb ausgelegt sein soll. Zusätzlich bringt Arctic auch noch die zwei eSports-Modelle Freezer 34 eSports und Freezer 34 eSports Duo auf den Markt. Die eSports-Reihe ist mit einem beziehungsweise zwei 120 Millimeter BioniX P-Lüftern ausgestattet und wird in mehreren Farben erhältlich sein. Des Weiteren soll eine thermische Beschichtung des Kühlkörpers für eine bessere Kühlleistung sorgen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Freezer 34 und der Freezer 34 eSports DUO sind ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 32,99 Euro im Handel erhältlich. Der Freezer 34 CO und Freezer 34 eSports werden vermutlich noch im Laufe des ersten Quartals 2019 erhältlich sein.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.