Intel Core i9-9900KS und Cascade Lake X mit echten 5 GHz und doppelter Performance im Oktober

Seitenhieb auf Ryzen 3000 1 Min. lesen
News intel  / Michael Faßbender

Intel hat den Core i9-9900KS und den Cascade Lake X für nächsten Monat angekündigt. Während der 9900KS echte 5 GHz schaffen soll, verspricht Intel die doppelte Performance pro Dollar für den Cascade Lake X im Vergleich zum Skylake X. Diese und weitere Infos haben wir für euch hier zusammengefasst.

Intel Core i9-9900KS

Bei diesem Prozessor handelt es sich um eine höher getaktete Variante des 9900K. Die 5 GHz sollen auch bei Auslastung auf den 8 Kernen und 16 Threads erreicht werden, wobei der Basistakt bei 4 GHz liegt. Diese Taktrate erreichten bisher nur die zwei Intel-Prozessoren 9900K und 9990XE. Jedoch erreichen beide diese Werte nur im Single-Core-Turbo. Dort hebt sich der neue Intel Core i9-9900KS von allen bisherigen Prozessoren ab. Intel betont, dass es sich hierbei um „echte 5 GHz“ handelt und kann sich bei der Ankündigung einen Seitenhieb auf den Ryzen 3000 nicht verkneifen, welcher die versprochenen Taktraten nicht beständig liefern konnte. Weitere Informationen, wie den Preis und die integrierte Grafikkarte hat Intel noch nicht gegeben. Jedoch bleibt der Prozessor weiterhin ein Coffee Lake Refresh im 14 nm++ Design.

Intel Cascade Lake X

Der neue Cascade Lake X Prozessor soll im Vergleich zum Skylake X bis zu 2 Mal mehr Leistung bringen. Damit überholt dieser Prozessor jetzt auch die Threadripper von AMD und soll die beste Plattform für Content Creators mit hohen Leistungs-Anforderungen bieten. Allerdings werden die neuen Prozessoren für Content Creators von AMD wohl ebenfalls im Herbst vorgestellt. Die neuen Castle-Rock-Modelle sollen dann mehr als die 18 Kerne des Intel Cascade Lake X bieten. Für diese wird auch erwartet, dass sie für parallelisierte Aufgaben bessere Ergebnisse als die Intel Generation zeigen.


Quellen :

pcgameshardware
hardwareluxx


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.