Samsung startet Massenproduktion von mobilem 12-GB-DRAM

Arbeitsspeicher-Offensive für die Smartphones der Zukunft 1 Min. lesen
News samsung  / Robin Cromberg
Samsung 12 GB DRAM

Samsung verkündet den Beginn der Massenproduktion von neuem mobilem 12-GB-DRAM, der in High-End-Smartphones mit zukunftsweisenden Technologien wie 5G, faltbaren Displays und mehreren Kameras verbaut werden soll.

Zukunftstechnologien revolutionieren den Smartphone-Markt

Die neueste Smartphone-Generation überschlägt sich förmlich vor innovativen neuen Features: Displays werden gefaltet, 5G-Modems versprechen blitzschnelle Verbindungen und der Fingerabdruck wandert unter das Display, um die Rückseite frei zu machen für eine nicht enden wollende Zahl an Kameralinsen. Samsung reitet mit seinen eigenen Galaxy S10-Geräten neben Huawei, Xiaomi und Co. ganz oben mit auf der Next-Gen-Welle, insofern ist es wenig verwunderlich, dass der südkoreanische Hersteller nun die nötige Hardware für derart leistungsaufwendige Funktionen liefert.

 Erstes 12-GB Low-Power LPDDR4X DRAM-Paket

Damit kommende Smartphones das volle Potential der High-End-Technologien ausschöpfen können, hat Samsung nun die Massenproduktion von mobilem DRAM mit 12 Gigabyte aufgenommen. Ermöglicht wurde diese – für ein Smartphone enorme – Speichergröße, indem sechs 16 Gbit LPDDR4X-Chips in einem einzelnen Paket zusammengeführt werden. Dabei kommt die zweite Generation der 10-nm-Technologie zum Einsatz, welche Transferraten von 34,1 GB pro Sekunde bei reduziertem Stromverbrauch ermöglichen soll und darüber hinaus mehr Raum für einen größeren Akku lässt.

Geräte wie das Samsung Galaxy Fold werden von mehr Arbeitsspeicher deutlich profitieren

Um der steigenden Nachfrage angesichts kommender Top-Smartphones gerecht zu werden, plant Samsung zudem, seinen Bestand aktueller 8 GB und 12 GB DRAM-Chips für Mobilgeräte in der zweiten Jahreshälfte 2019 zu verdreifachen. Ein Gerät, das bereits mit 12 GB RAM erhältlich ist, ist übrigens die Maximal-Konfiguration des Samsung Galaxy S10+ mit 1 Terabyte ROM. Dieses ist vorerst allerdings nicht auf dem deutschen Markt erhältlich.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.