Vivo Super FlashCharge lädt 4.000-mAh-Akku in 13 Minuten auf

Neue Schnellladetechnologie mit 120 Watt 1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Der chinesische Smartphone-Hersteller Vivo gibt in einem kurzen Video einen Ausblick auf die Super FlashCharge getaufte Schnellladetechnologie. Mit dieser soll sich ein Smartphone mit 4.000-mAh-Akku in 13 Minute aufladen lassen.

Kurzes Video gibt Ausblick auf Super FlashCharge

Vivo hat auf Weibo ein kurzes Video veröffentlicht, bei dem ein Smartphone-Akku in etwa 16 Sekunden von 10 auf 14 Prozent geladen wird. Laut Vivo können Smartphones per Super FlashCharge mit 120 Watt aufgeladen werden.

Eine 4.000-mAh-Batterie lässt sich nach Herstellerangaben in nur 13 Minuten vollständig aufladen. Vivos Schnellladetechnologie wäre somit die aktuell schnellste auf dem Markt. Bisher konnten Vivo Smartphones wie das iQOO Gaming-Smartphone mit maximal 44 Watt aufgeladen werden. Der 4.000 mAh starke Akku des Smartphones wird somit in rund 45 Minuten aufgeladen.

Wie schnell lädt die Konkurrenz Akkus auf?

Der chinesische Konkurrent Xiaomi hat im März eine Schnellladetechnologie vorgestellt, die Ladevorgänge mit 100 Watt durchführt. Für das Aufladen eines 4.000-mAh-Akkus benötigt diese rund 17 Minuten. Allerdings gibt es bisher kein auf dem Markt erhältliches Gerät mit dieser Technologie.

Das Oppo Find X Lamborghini Edition unterstützt Super VOOC Charging und kann seine 3.400-mAh-Batterie in 35 Minuten vollständig aufladen. Huawei lädt viele seiner Top-Smartphones mit 40 Watt auf. Das P30 Pro (zum Testbericht) benötigt für einen vollständigen Ladevorgang seiner 4.200 mAh rund 60 Minuten.

Es wird erwartet, dass Vivo Super FlashCharge in der nächsten Woche auf dem MWC Shanghai demonstrieren wird. Der Hersteller wird zudem mit hoher Wahrscheinlichkeit sein erstes 5G-Smartphone präsentieren.


Quellen :

Weibo
The Verge


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.