Xiaomi Mi 9T Pro könnte bald nach Europa kommen

Schnelles Smartphone mit Triple- und Pop-Up-Kamera 2 Min. lesen
News xiaomi  / Niklas Ludwig
Xiaomi Mi 9T Beitragsbild

Das Xiaomi Mi 9T ist inzwischen in Europa erhältlich, die Pro-Variante wurde hingegen noch nicht für unsere Gefilde angekündigt. Inzwischen verdichten sich jedoch die Hinweise, dass das Xiaomi Mi 9T Pro auch nach Europa kommen könnte.

Hinweise im MIUI Code entdeckt

Erste Hinweise zu einem Europa-Launch des Xiaomi Mi 9T Pro wurden von Xiaomi-Managern aus Russland und Polen gestreut, wenngleich Hinweise auf einen Starttermin fehlen. Mitglieder des XDA Developers-Forums haben zudem im Code der MIUI-Kamera-App Informationen zur Existenz der globalen Version des Smartphones gefunden.

Im Code sind die Codenamen Raphael für China und Raphaelin für Indien hinterlegt, es war aber auch ein Code für die globale Version hinterlegt. Das in China als Redmi K20 Pro erhältliche Mi 9T Pro könnte somit schon bald den Weg zu uns finden.

Ähnliche Technik wie im Mi 9

Das Smartphone verfügt über einen 6,39 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Eine Notch umgeht der Hersteller durch die Integration eine Pop-Up-Kamera. Die Selfie-Kamera löst mit 20 Megapixeln auf und besitzt eine Blende von f/2.0. Der optische Fingerabdrucksensor ist Teil des Bildschirms.

Xiaomi Mi 9T

Während das normale Modell mit einem Snapdragon 730-Prozessor auskommen muss, kann die Pro-Variante auf den deutlich schnelleren Snapdragon 855 zurückgreifen. Der Arbeitsspeicher ist in Abhängigkeit zur gewählten Variante entweder 6 oder 8 Gigabyte groß.

Für das Betriebssystem, Apps und Fotos stehen maximal 256 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung. Interessanterweise soll der Speicher per microSD-Karte erweiterbar sein, was bei vielen Top-Modellen wie dem Xiaomi Mi 9 (zum Testbericht) nicht möglich ist. Der Akku besitzt eine Kapazität von 4.000 mAh und wird laut Xiaomi mit bis zu 27 Watt aufgeladen.

Triple-Kamera mit 48-MP-Sensor

Für Schnappschüsse greift das Xiaomi Mi 9T Pro auf eine Triple-Kamera zurück, deren Hauptsensor (Sony IMX586) mit 48 Megapixeln auflöst. Eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 13 Megapixel und eine 8-MP-Telefoto-Kamera runden das Setup ab.

Bisher steht nicht fest, zu welchem Preis das Smartphone in Europa erscheinen könnte. Die normale Version wird aktuell ab 299 Euro gehandelt. Angesichts der Spezifikationen erscheint ein Preis zwischen 500 bis 600 Euro für das Mi9T Pro realistisch.


Quellen :

Winfuture
XDA Developers


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.