Oppo stellt 4K-QLED-Fernseher mit 120 Hertz vor

Premium-Fernseher mit 65 Zoll 2 Min. lesen
News oppo  / Benjamin Lucks
Der Oppo S1 verfügt über eine Full-HD-Kamera, mit der Videoanrufe getätigt werden können.

Oppo steigt mit dem S1 in den Fernsehermarkt ein und präsentiert gleich ein leistungsstarkes 65-Zoll-Modell. Der Fernseher bietet ein QLED-Panel mit 120 Hertz und 210 Dimming-Zonen. Doch kommt der Fernseher auch auf den deutschen Markt?

Während Oppo-Smartphones auch in Deutschland Einzug in immer mehr Hosentaschen finden, stellt der Hersteller seinen ersten Fernseher vor. Die Vorstellung des Oppo S1 liegt dabei zeitlich fast mit der Präsentation Xiaomis neuen 65-Zoll-Fernsehers gleichauf. Wie Xiaomi bietet Oppo ein 65-Zoll-Modell mit 4K-Auflösung, fügt diesem aber einige Premium-Funktionen hinzu. So glänzt der Oppo-Fernseher mit einer Bildwiederholrate von 120 Hertz und QLED-Technologie mit 210 Dimming-Zonen. Qualitativ könnte der Fernseher so an Modelle mit OLED-Technologie heranreichen und ebenfalls hohe Kontraste und eine starke Farbwiedergabe bieten.

Der Oppo S1 bietet ein 120-Hertz-QLED-Panel mit 65 Zoll.

Die maximale Leuchtdichte ist mit 1.500 Candela pro m² ebenfalls sehr hoch. Hierdurch zeichnet sich der Fernseher für HDR10 aus, zusätzlich soll der Fernseher auch HDR10+ und Dolby Vision unterstützen. Nutzt ihr euren Fernseher auch zum Zocken, könnte euch der Fernseher zudem mit VRR, also einer variablen Bildwiederholrate, überzeugen.

ColorOS und ein starkes Soundsystem

Oppo setzt auch bei seinen Fernsehern auf die angepasste Android-Version ColorOS, die der Hersteller bereits bei seinen Smartphones einsetzt. Für genügend Leistung verfügt der TV über einen Mediatek-9950-SoC mit 8,5 Gigabyte Arbeitsspeicher und einer Mali-G52-MC2-GPU.

Mit dem Oppo S1 steigt der Hersteller in den Fernsehermarkt ein.

In den Fernseher integriert ist zudem ein 5.2.1-Soundsystem, das eine Zertifizierung für Dolby Atmos besitzt. Wie sehr die Speaker mit ihrer Ausgangsleistung von 85 Watt in der Praxis überzeugen, bleibt jedoch abzuwarten. In der Regel empfiehlt es sich, den Klang von Fernsehern durch Heimkino-Systeme oder Soundbars aufzurüsten. Hierfür bietet der Oppo S1 Bluetooth 5.1 sowie 2 HDMI 2.1-Ports, HDMI 2.0, zwei USB-3.0-Anschlüsse und einen optischen Audio-Ausgang. Übrigens ist zudem eine Pop-Up-Kamera oben in den Rahmen integriert.

In China wird der Oppo S1 zum Preis von umgerechnet nur 1.000 Euro auf den Markt kommen. Preise oder gar eine Release-Bestätigung für den europäischen Markt wurden derzeit noch nicht kommuniziert. Allerdings hat Oppo mit dem Release zahlreicher Smartphones und der Eröffnung eines Oppo-Stores im Hamburger Saturn deutliches Interesse am deutschen Markt signalisiert.



Quelle : Oppo


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.