Xiaomi: Einwöchiger Shop-Takeover am Frankfurter Flughafen

Modernisierte Verkaufsfläche mit Shop-in-Shop-Konzept 2 Min. lesen
News xiaomi  / Leon Klein
Bildmaterial: Xiaomi

Xiaomi präsentiert sich im Zeitraum vom 02.12. bis zum 08.12.2020 auf der vor kurzem modernisierten Verkaufsfläche des Unternehmers Chi Tran im Frankfurter Flughafen. Letzterer ist dort seit 20 Jahren ansässig und aktuell der einzige Mobilfunkanbieter.

Im Terminal 1 in der Halle B Ankunft befindet sich Chi Trans Shop, der für eine Woche lang im Xiaomi-Design auftritt. Tran hebt hervor, dass das neue Konzept des Shops primär auf digitale Werbeflächen fokussiert sei und vollständig auf Poster oder ähnliches verzichte. Als Bande kommen hierbei beispielsweise sechs Monitore zum Einsatz.

Wie wir zuletzt berichtet hatten, möchte Xiaomi in Zukunft noch mehr deutsche Kunden für seine Produkte begeistern. In diesem Zusammenhang sagt Alan Chen Li, Country Manager Deutschland bei Xiaomi:

„Unsere Vision ist es, Innovationen für jeden zugänglich zu machen und den Menschen durch innovative Technologien ein besseres Leben zu ermöglichen – und das alles zu erschwinglichen Preisen.“

Auch Chi Tran scheint von Xiaomis Philosophie durchaus angetan zu sein:

„Neben den innovativen Produkten zum fairen Preis hat mich vor allem das breit gefächerte Portfolio von Xiaomi davon überzeugt, dass die Marke eine große Zukunft in Deutschland haben wird. Die steigende Nachfrage im Bereich Smartphones konnten wir bereits in unseren anderen Shops in der Region messen, wo wir unsere eigene Begeisterung für Xiaomi zusammen mit der hervorragenden Unterstützung durch den Xiaomi-Außendienst an die Endkunden weitergeben konnten. So kam auch die Idee der exklusiven Kooperation am Airport Frankfurt zustande, wo sich einer unserer meistbesuchten Shops befindet.“

Xiaomi bietet neben Smartphones auch weitere Geräte wie beispielsweise Wearables, intelligente Lampen, E-Scooter, Luftreiniger oder Gaming-Monitore an. Darüber hinaus zählen auch nicht vernetzte Produkte wie Brillen oder Rasierer zum Produktkatalog des chinesischen Herstellers.

Tran gibt im Vorhinein noch nicht preis, welche Produkte innerhalb der Aktionswoche auf seiner Verkaufsfläche angeboten werden. Xiaomi stellt jedoch in Aussicht, dass das Angebot auf die Bedürfnisse von Reisenden ausgelegt sein soll. Außerdem möchte Tran seine Kund*innen mit einer professionellen Barista-Kaffeemaschine und kurzen Wartezeiten für seinen Shop gewinnen. Um Letztere zu garantieren, sollen laut Tran stets fünf bis sechs Mitarbeiter*innen im Laden anwesend sein.

Quellen
  • Xiaomi (Pressemeldung)

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.