Xiaomi macht aus Poco ein eigenes Unternehmen

Poco wird eine eigenständige Marke! 1 Min. lesen
News xiaomi  / Michael Faßbender
Erst 2018 von Xiaomi gegründet, war das Konzept des Ablegers Poco ein voller Erfolg. So bot das Unternehmen mit dem Poco F1 ein Budgetsmartphone an, welches trotz neuster Hardware zu einem günstigen Preis zu haben war. Auch Xiaomi ist schon für Smartphones mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt, setzte dem Ganzen mit dem Pocophone F1 (Test) aber noch eine Krone auf.

Nun soll die Untermarke des chinesischen Herstellers jedoch ein eigenes Unternehmen werden. Xiaomi will die Marke besser auf eine eigene Zielgruppe abstimmen. Die nächste Markteinführung wird demnach auch unter dem neuen Unternehmen unabhängig vom ehemaligen Mutterkonzern erfolgen.


Zwar stehen die beiden Unternehmen dann in Konkurrenz, ob es nicht aber nach wie vor zu einem Austausch untereinander kommt, lässt sich mit Sicherheit nicht ausschließen. Schon Huawei hat den Schritt gewagt und mit HONOR eine günstigere, auf Jugendliche ausgerichtete Marke gelauncht – dennoch gibt es Geräte von beiden Herstellern, die im ähnlichen Preisbereich rangieren.

Poco F1 Bildschirm

Interessant wäre nun eine Ankündigung für einen Nachfolger des Pocophone F1 (Test), welches selbst jetzt noch ein sehr beliebtes Smartphone ist. Wir werden auf jeden Fall unsere Augen und Ohren für euch aufhalten und euch informieren sollten wir Neuigkeiten finden!

Quellen :

chip
Cachys Blog


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.