(Update) Google Pixel 5a soll für 450 Euro noch im August starten

Fotos der Komponenten zeigen Design und Akku 2 Min. lesen
News google  / Tim Metzger

Seit Februar kursieren Gerüchte zu einem Google Pixel 5a 5G und angeblich soll das Unternehmen es bereits am 17. August vorstellen. Das neue Mittelklasse-Smartphone folgt auf das Pixel 4a 5G und soll unter anderem einen größeren Akku zu einem günstigeren Preis bieten.

Update vom 18. August:

Google hat das Pixel 5a 5G mittlerweile offiziell vorgestellt, allerdings wird es das günstigere Pixel-Smartphone ausschließlich in den USA und in Japan zu kaufen geben. Dort soll das Mittelklasse-Gerät dann Ende August für 450 US-Dollar in den Handel kommen. Wie erwartet, besitzt das Smartphone nur kleinere Veränderungen mit sich. Dazu zählen ein minimal größeres Display, eine Rückseite aus Aluminium sowie eine IP67-Zertifizierung. Der Akku bietet nun 4.680 mAh statt 3.800 mAh. Ansonsten hat sich an der Ausstattung im Vergleich zum Pixel 4a 5G nichts verändert.

Ursprünglicher Beitrag vom 16. August:

Wie der bekannte Leaker Max Weinbach bei Android Police berichtet, haben erste Reparaturshops schon Komponenten für das kommende Pixel 5a 5G erhalten. Google enthüllt das Smartphone Weinbach zufolge am 17. August und der Marktstart wird am 26. August erwartet. Aus vorherigen Informationen des Leakers Jon Prosser ging hervor, dass es 450 US-Dollar kosten soll. Damit wäre das neue Modell 50 US-Dollar günstiger als das Pixel 4a 5G. Der hiesige Preis lässt sich 1:1 umrechnen, da Google für das Pixel 4a 5G in Deutschland ebenso 499 Euro verlangt. Die Namensgebung legt nahe, dass es sich um ein abgespecktes Pixel 5 handelt, doch technisch trifft dies auch für das Pixel 4a 5G (Vergleichstest) zu.

Fotos der Komponenten in den Reparaturshops zeigen unter anderem die Rückseite und den Akku des Pixel 5a. Wenig verwunderlich ähnelt es stark den beiden letzten Pixel-Modellen, denn es gibt hinten zwei Kameras sowie einen klassischen Fingerabdrucksensor. Wie beim kleinen Pixel 4a bietet das Pixel 5a offenbar einen Kopfhöreranschluss. Neu für Googles Mittelklassemodell ist allerdings die angebliche IP67-Zertifizierung zum Schutz vor Wasser und Staub.

Bild: Android Police

Neues Preis-Leistungs-Modell mit langer Akkulaufzeit

Des Weiteren beträgt die Akkukapazität 4.680 Milliamperestunden, was ein neuer Bestwert für Pixel-Smartphones ist. Zum Vergleich: 3.885 mAh gab es im Pixel 4a 5G, 4.080 mAh im Pixel 5 und trotzdem boten die Modelle gute Akkulaufzeiten. Das Pixel 5a erbt wohl den Snapdragon 765G der Vorgänger, welcher zusammen mit dem großen Akku für eine lange Ausdauer sorgen dürfte.

Bild: Android Police

Mit 6,4 Zoll soll das OLED-Display etwas größer gegenüber dem Pixel 4a 5G ausfallen. Während die Auflösung unverändert bei Full-HD+ bleibt, könnte die Bildwiederholfrequenz auf dynamische 90 Hertz steigen. Mit sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte Speicherplatz ist außerdem zu rechnen. Auf kabelloses Laden dürfte Google verzichtet haben, um das Pixel 5 nicht obsolet zu machen.


Quellen :

Android Police
Front Page Tech


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.