Mi TV P1: neue Xiaomi Smart-TVs mit HDMI 2.1 eARC und Dolby Vision

Von 32 Zoll bis 55 Zoll mit HDR10+ und Android TV 3 Min. lesen
News xiaomi  / Leonardo Ziaja
Bild: Xiaomi

Mit dem Mi TV P1 bringt Xiaomi neue Fernseher auf den europäischen Markt. Die günstigen Smart-TVs werden zunächst in Italien erscheinen und bereits Ende Mai zu Preisen ab 280 Euro erhältlich sein. Könnten die Fernseher demnächst auch hierzulande an den Start gehen? Wir haben die wichtigsten Details für euch zusammengefasst.

Xiaomi wird zunächst vier Modelle in das Angebot aufnehmen, ganz konkret handelt es sich dabei um die Größen 32, 43, 50 und 55 Zoll. Alle Modelle nutzen ein LCD-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung, welches eine Bildrate von 60 Hz aufweist. Während die 32″-Variante lediglich in HD ready auflöst, so erhalten die drei größeren Modelle eine 4K-Auflösung. Spannend ist jedoch die 10 Bit Farbtiefe (8 Bit + FRC), die bis zu 1,07 Milliarden Farben ermöglicht. Dazu soll das Panel dem DCI-P3 Farbraum laut Xiaomi zu 94 % abdecken. Weitere Features sind Dolby Vision, HDR10+ sowie HLG (Hybrid Log Gamma) und MEMC (Motion Estimation, Motion Compensation).

Mit MediaTek-Chip, Android TV und 360°-Fernbedienung

Angetrieben werden die Fernseher von einem MediaTek MT9611 SoC mit 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internem Speicher. Als Betriebssystem kommt Android TV 10 mit Chromecast, Play Store und Google Assistant zum Einsatz. Der 32-Zöller erhält hingegen 1,5 GB RAM, 8 GB Speicher und Android TV 9. Gesteuert werden die Smart-TVs über eine neue Fernbedienung, die sich per Bluetooth mit dem TV verbindet und daher eine 360°-Bedienung ermöglichen soll.

Bilder: Xiaomi Italia

Darüber hinaus erhalten die Xiaomi Mi TV P1 Fernseher ein Stereo-Lautsprecher-Paar mit 20 W (2x 10W), Dolby Audio und DTS-HD. Des Weiteren gibt es Wi-Fi, Bluetooth 5.0 sowie einen Single-Tuner für DVB-S2/T2/C. Anschlussseitig stehen 1 x HDMI 2.0, 1 x HDMI 2.1 (eARC, VRR), 1 x HDMI (CEC), 2 x USB 2.0, Composite Video (AV), 1x optisch Audio, 1x 3,5 mm Klinke sowie 1x Ethernet zur Verfügung.

HDMI 2.1 mit neuem eARC-Standard für Atmos-Soundbars

Wer sich nun fragt, warum HDMI 2.1 in Kombination mit einem 60 Hz Panel zum Einsatz kommt: Der Fokus liegt hier auf der Ergänzung „eARC“. Die verbesserte Variante von „ARC“ ermöglicht eine deutlich höhere Bandbreite, um beispielsweise Soundbars mit DTS:X und Dolby Atmos betreiben zu können. Im Allgemeinen unterstützt HDMI-eARC einfach eine höhere Audio-Qualität. Ein 120 Hz Panel hätten wir uns natürlich dennoch gewünscht (Augenzwinker an die NextGen-Konsolenspieler unter euch).

Bild: Xiaomi Italia

Xiaomi wird die Mi TV P1 Fernseher in Italien bereits Ende Mai auf den Markt bringen. Ob die Smart-TVs auch in Deutschland auf den Markt kommen werden, ist derzeit ebenfalls noch unklar. Bisher hat Xiaomi die Geräte nur für Maylasia und Italien angekündigt, weitere Länder dürften aber sicherlich folgen. Die offiziellen UVPs liegen in Italien bei 279,90 Euro (32″), 449,90 Euro (43″) sowie 599,90 Euro (50″) und 649,90 Euro (55″).

In Italien ab Ende Mai erhältlich + Early Bird Aktion

Vom 21. bis zum 24. Mai wird es die 43 und 55 Zoll Modelle im „Early Bird“ zu reduzierten Preisen geben – 399,90 Euro (43″) bzw. 599,90 Euro (55″). Ob diese Aktion nur für eine begrenzte Stückzahl verfügbar sein wird, ist unklar. Erst im Januar hat Xiaomi mit dem Mi TV Q1 einen durchaus vielversprechenden Allrounder für 1.299 Euro angekündigt, mittlerweile ist der QLED-Fernseher jedoch teurer geworden (1.599 Euro) und nach wie vor nicht erhältlich.


Quellen :

Notebookcheck (via)
Gizmochina (via)
Xiaomi Italia


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.