NordVPN Frühlings-/Osteraktion: Zweite Chance auf gratis Abo-Zeit

Anzeige Frühlingsaktion bis zum 12. April
Im Anschluss an die demnächst auslaufende Geburtstags-Aktion startet NordVPN gleich eine Frühlings-/Osteraktion, bei der erneut Abo-Zeit beim Kauf eines 2-Jahres-Abonnements verschenkt wird.

Vergangene Woche berichteten wir über einen besonderen Geburtstags-Deal zum neunjährigen Bestehen von NordVPN. Wer innerhalb des Aktionszeitraums ein 2-Jahres-Abonnement des VPN-Dienstes abschließt, erhält mit etwas Glück zusätzlich einen Monat, ein Jahr oder zwei Jahre an zusätzlicher Abo-Zeit gratis oben drauf. Außerdem sind das 1-Jahres-Paket und das 2-Jahres-Paket stark reduziert. Das Angebot läuft am 31. März um 1 Uhr morgens deutscher Zeit ab, doch die nächste Aktion steht bereits in den Startlöchern.

Hier geht’s zum Geburtstags-Angebot des 2-Jahres-Pakets* 

Bild: NordVPN

Am gleichen Tag, an dem das Geburtstags-Angebot endet, startet NordVPN seine Frühlings-/Osteraktion. Die Rahmenbedingungen der Aktion ähneln in vielen Punkten dem Geburtstagsangebot: Im Aktionszeitraum vom 30. März bis zum 12. April erhalten Käufer*innen eines 2-Jahres-Plans automatisch zusätzliche Servicezeit geschenkt. Das 2-Jahres-Abo ist erneut um 68 Prozent reduziert (einmalig 71,20 Euro oder 2,97 Euro monatlich), allerdings gibt es diesmal nur einen Monat oder ein Jahr geschenkte Abo-Zeit. Wer sich mit ein bisschen Glück eine 2-jährige Gratis-Verlängerung sichern möchte, sollte also noch an der Geburtstags-Aktion teilnehmen.

Hier geht’s zum Geburtstags-Angebot des 2-Jahres-Pakets* 

NordVPN erlaubt seinen Nutzer*innen anonymes Surfen, das Umgehen von Geo-Blockaden bei Streaminganbietern wie Netflix und vieles mehr. Zusatzfunktionen wie CyberSec und P2P-Server bieten darüber hinaus Schutz vor Malware, Werbung und Phishing sowie sicheres Filesharing. Welche weiteren Funktionen NordVPN bietet und wie gut das ganze funktioniert, könnt ihr im Test von unserem Redakteur Tim nachlesen.

Quellen
Robin Cromberg Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

^