Poco X4 NFC und F4 GT: Smartphone-Duo bei der EEC aufgetaucht

Veröffentlichung im Q1/2022? 2 Min. lesen
News poco  / Arian Krasniqi
Bild: Poco

Einträge bei der EEC sind oft der Grund, warum Geräte bereits vor der offiziellen Ankündigung bekannt werden. Diesmal sind mit dem Poco X4 NFC und Poco F4 GT zwei neue Smartphones der Xiaomi-Tochter aufgetaucht. Erwarten uns auch im nächsten Jahr wieder zwei Preis-Leistungs-Kracher?

Laut einem Bericht von 91mobiles konnte der Leaker Mukul Sharama zwei neue Smartphone-Einträge bei der EEC entdecken. Dabei handelte es sich um das Poco X4 NFC sowie um das F4 GT, welche demnach auch nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen sollten. Entsprechend dürfte mit einer Veröffentlichung der beiden Smartphones innerhalb der nächsten Wochen zu rechnen sein. Ein offizieller Termin steht derweil noch aus, dürfte aber wohl in das erste Quartal 2022 fallen.

Das Poco X4 NFC wird eines von insgesamt vier Smartphones der Serie sein und die Nachfolge des Poco X3 NFC (Test) antreten. Genauere Details zur verbauten Hardware gehen dabei aus dem Eintrag leider nicht hervor. Zwar verrät der Vermerk zum Poco F4 GT genauso wenig, erste Informationen konnten aber schon im Voraus geleakt werden.

Demnach haben wir es bei diesem Smartphone mit einem Rebrand des Redmi K50 Gaming zu tun, welches ebenfalls auf seine Ankündigung wartet. Nach derzeitigem Wissensstand wird der Hersteller das K50 mit dem brandneuen MediaTek Dimensity 9000 ausstatten. Des Weiteren scheint es über ein AMOLED-Display mit 120 Hz nebst einem 5.000 mAh starken Akku zu verfügen. Die Hauptkamera soll derweil mit 64 oder 198 MP (ja, richtig, fasst 200 Megapixel) daher kommen.

Weitere Details zu den beiden Poco-Smartphones werden höchstwahrscheinlich bald schon folgen – zumindest in der Form weiterer Leaks. Auf erste offizielle Details müssen wir uns jedoch noch etwas gedulden.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.