Samsung Galaxy Z Fold Tablet: Launch Anfang 2022?

Warenzeichen bestätigt kommendes Falt-Tablet 2 Min. lesen
News samsung  / Tim Metzger
Samsung-Galaxy-Z-Double-Fold-LetsGoDigital-1 Bild: LetsGoDigital

Das aktuelle Galaxy Z Fold 2 gilt aufgeklappt bereits als Mini-Tablet, aber Samsung entwickelt offenbar ein richtiges Tablet mit faltbarem Display. Darauf weist ein EU-Warenzeichen hin und Gerüchten zufolge soll die Vorstellung des Galaxy Z Fold Tab Anfang 2022 erfolgen.

Im August präsentiert Samsung voraussichtlich das Galaxy Z Fold 3 sowie Galaxy Z Flip 3 und bringt damit neue Foldables auf den Markt. Die Galaxy-Z-Serie besteht bislang aus zwei unterschiedlich großen Smartphone-Typen, allerdings könnte nächstes Jahr auch ein Tablet hinzukommen. Die niederländische Webseite LetsGoDigital fand beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) einen neuen Warenzeichen-Eintrag des südkoreanischen Herstellers. Das am 23. April eingetragene Warenzeichen (Trademark) läuft unter dem Namen Samsung Z Fold und ist in den Kategorien “Smartphones” und “Tablet computers” eingetragen.

Tablet soll dreifach faltbares Display bieten

Wenige Tage zuvor berichtete die Webseite GizmoChina unter Berufung auf den Leaker Yogesh, dass ein dreifach faltbares Galaxy-Tablet für das erste Quartal 2022 bevorsteht. Das sogenannte Galaxy Z Fold Tab soll zwei Scharniere, verbessertes UTG (“ultra-thin glass”) und Unterstützung für den S Pen bieten. GizmoChina betonte jedoch, dass das Design noch nicht finalisiert ist. Samsung hält zahlreiche Patente für die möglichen Tablet-Designs. LetsGoDigital hat darauf basierend einige Renderbilder angefertigt.

 

Ein zweifach seitlich ausfaltbares Display würde im vollständig geöffneten Zustand ein alltagstauglicheres Seitenverhältnis ermöglichen. Samsungs Galaxy Z Fold 2 (Test) bietet ausgeklappt etwa ein eher quadratisches als ein Breitbild-Format mit 5:4 beziehungsweise 22,5:18. Gerade für Spiele oder Videos wäre ein breiteres Format wesentlich praktischer. Das vorläufig Galaxy Z Fold Tab genannte Gerät dürfte sich auch als Smartphone nutzen lassen und als inoffizieller Nachfolger der Galaxy-Note-Serie dienen. Schätzungsweise wäre mit einem dreifach faltbaren Display mindestens eine Bildschirmdiagonale von zehn Zoll möglich, was einer durchschnittlichen Tablet-Größe entspricht.


Quellen :

LetsGoDigital
GizmoChina
AllAboutSamsung (Via)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.