Apple teasert “Clean Energy Charging” für iOS 16 an

Weitere Funktionen sollen mit Update nachgereicht werden
News Apple  /  
Bild: Apple

In einer Randnotiz der iOS-16-Pressemitteilung kündigt Apple an, weitere Funktionen wie Shared Photo Library, Live Activities und Clean Energy Charging per Update nachzureichen. Letzteres Feature soll das iPhone mit grüner Energie laden, vorerst aber nur in den USA verfügbar sein.

Seit Montag steht iOS 16 zum Download bereit, allerdings nicht mehr für alle Geräte. Nutzer eines iPhone 8 oder neuer können das Update herunterladen und erhalten Zugriff auf zahlreiche neue Funktionen. Welche Neuerungen das im Detail beinhaltet, haben wir für euch in diesem Beitrag zusammengefasst. Doch nicht alle neuen Funktionen von iOS 16 sind gleich zum Start verfügbar.

Im Kleingedruckten: Ausblick auf kommende Funktionen

So kündigt Apple in der Launch-Pressemitteilung an, dass ein weiteres Update in den kommenden Monaten weitere Features nachliefern soll. Konkret werden vor allem die iCloud Shared Photo Library und Live Activities genannt. Bei der Foto-Bibliothek handelt es sich um eine separate Cloud für bis zu sechs Nutzer, also beispielsweise Familien oder den Freundeskreis. Live-Aktivitäten sind Echtzeit-Meldungen auf dem Sperrbildschirm, über die sich die Pizza-Lieferung oder ein laufendes Fußballspiel mitverfolgen lassen.

Bild: Apple

Besonders interessant ist auch die Erwähnung von Clean Energy Charging. Nach dem Verzicht auf das mitgelieferte Ladegerät und der neuen Ausrichtung auf nachhaltige Produktion wenig verwunderlich, soll der CO₂-Fußabdruck des iPhones auch beim Laden reduziert werden. Wie sichergestellt wird, dass das Gerät nur mit grüner Energie lädt, hat Apple nicht genauer erläutert. Die Ladezeiten sollen so optimiert werden, dass verstärkt auf die saubere Energiequellen zurückgegriffen wird. Um die Zeiten zu ermitteln, in denen ein Überschuss an grüner Energie aus Solar- oder Windkraftanlagen im Stromnetz besteht, müsste Apple die Daten der Stromanbieter auswerten. Vermutlich wird Clean Energy Charging aus diesem Grund vorerst für Nutzer in den USA verfügbar sein, wie Apple in einer Fußnote anmerkt.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.