Loupedeck Live S: Neue Kreativkonsole für 179 Euro ist da

Streamer der Welt, schaut auf dieses Deck!
loupedeck

Mit dem Live S hat Loupedeck neues Streaming-Zubehör für Kreative angekündigt. Die Finanzierung der neuen Konsole soll dabei wie bereits 2016 über eine Indiegogo-Kampagne gesichert werden.

Update vom 2. Dezember 2022:

Mittlerweile ist das neue Loupedeck Live S bereit für den Verkauf. Wir konnten uns die kompakte Steuerkonsole mit ihren 15x Touch-Kacheln, zwei Drehreglern und vier Buttons in einem Kurzvideo etwas genauer ansehen. Preislich wird die Live S, wie bereits damals zur Crowdfunding-Kampagne angekündigt, bei 179 Euro UVP liegen.

Ursprünglicher Beitrag vom 1. Juni 2022:

Das finnische Unternehmen Loupedeck hat mit dem Live S eine neue Kreativkonsole angekündigt, welche besonders preisbewusste Streamer*innen ansprechen soll. Wie die teureren Modelle ist das Live S ebenfalls darauf ausgelegt, mehrere Streaming-Funktionen sowie Beleuchtungs- und Audioeinstellungen in einem Gerät zu vereinen. Hierzu unterstützt das Streaming-Deck gängige Tools wie etwa Twitch, OBS, Streamlabs oder Voicemods. 

Bild: Loupedeck

Im Prinzip baut das Live S auf dem bereits erhältlichen Loupedeck Live auf, reduziert aber die Anzahl der vorhandenen Knöpfe. Insgesamt stehen vier Knöpfe, zwei Drehregler sowie über 15 Touch-Buttons zur Verfügung. Letztere können auf bis zu 14 Seiten erweitert werden, wodurch sich bis zu 210 Shortcuts aufrufen lassen. Über die Drehregler können wiederum Audio- sowie Lichtquellen gesteuert werden. Natürlich besteht ebenfalls die Option alle Regler frei mit Funktionen zu belegen.

Plugins, Profile oder Item-Pakete für das Live S lassen sich zudem über den kürzlich eingeführten Loupedeck-Marketplace finden. Dieser befindet sich in der Software des Herstellers und wird stetig mit neuen Inhalten erweitert. Aktuell sind bereits über 70 herunterladbare Funktionen erhältlich.

Crowdfunding-Kampagne soll bei Finanzierung helfen

Bereits 2016 setzte Loupedeck zur Finanzierung der ersten eigenen Kreativkonsole auf eine Crowdfunding-Kampagne bei Indiegogo. Da man damals positive Erfahrungen mit dieser Art der Finanzierung machte, wird das Konzept für das Live S wieder aufgegriffen. Die entsprechende Indiegogo-Kampagne ist ab sofort online und soll unter anderem auch das Markt-Interesse überprüfen. Unterstützer*innen erhalten außerdem Rabatte von bis zu 35 Prozent. Aktuell wird ein Verkaufsstart im Oktober 2022 zu einem Preis von etwa 179 Euro angepeilt.


Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Architektur.

^