Mechanische Tastatur mit 12,6″-Touchscreen: Die Ficihp K2

Luxuriöses Eingabegerät mit Extra-Display
News  / Benedikt Rütering

Wer noch nicht genug Bildschirme auf dem Schreibtisch hat, kann sich diese Tastatur einmal ansehen: Sie kommt mit integriertem Touchscreen daher und könnte euer Gaming, Streaming oder Content-Creation-Erlebnis noch angenehmer gestalten. So viel Luxus hat allerdings auch seinen Preis.

Die Ficihp K2 ist eine Tastatur im 65-Prozent-Format mit integriertem Touchscreen. Dieser misst 12,6 Zoll und ist als zusätzlicher Bildschirm nutzbar. Er hat eine Auflösung von 1.920 x 550 Pixel, eine Bildrate von 60 Hz und ein Bildformat von ungefähr 37:10. Das liegt daran, dass der Screen sich über die gesamte Breite der Tastatur erstreckt. Ihr könnt die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms auf fünfzehn verschiedene Arten einstellen und auch die Helligkeit frei wählen. Dazu ist keine zusätzliche Software notwendig, was recht angenehm zu bedienen sein dürfte.

Etwas Inspiration für die K2 dürfte sich Ficihp mit Sicherheit auch vom Asus Zenbook Duo eingeholt haben. Auch Gadgets wie das Elgato Streamdeck oder die Loupedecks (hier im Vergleich) werden immer beliebter. Warum dann also nicht auch ein Keyboard mit direkt integriertem Display, oder?

Bild: Ficihp

Die Tastatur lässt sich über USB-C mit dem PC verbinden und verfügt über keinen integrierten Akku, ist ist also nur kabelgebunden nutzbar. Außerdem können zwei weitere Geräte via USB-A an die Ficihp K2 angeschlossen werden. Sie ist im ANSI Layout gestaltet, also mit der kleinen Entertaste und allen weiteren Eigenschaften, die damit einhergehen. Durch das 65 Prozent-Format fehlen die Funktionstasten oben und der Nummernblock an der Seite. 

Mit drei MX-Style-Switches verfügbar

Die Switches sind nicht hot-swap-fähig, ihr müsst euch also vor dem Kauf für eine Variante entscheiden. Zur Auswahl stehen drei Varianten mit MX-Style: Gateron Reds, Gateron Browns und Gateron Blues. Insgesamt wiegt die Ficihp K2 circa 1,4 Kilogramm und ist 33,5 x 23,4 x 3 cm groß. 

Durch die luxuriöse Ausstattung, vor allem den Touchscreen, ist die Ficihp recht teuer: Der Preis beträgt 360 Dollar. Im deutschsprachigen Amazon-Shop ist die Tastatur auch gelistet, allerdings aktuell nicht verfügbar. Wenn euch das amerikanische Tastaturlayout nicht stört, dann könnt ihr euch natürlich auch dafür entscheiden.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Benedikt Rütering

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.