OnePlus Nord 2T & CE 2 Lite: Neue Mittelklasse-Smartphones ab 299€

Der Konkurrenzkampf wird weiter angefacht!
News OnePlus  / Max Jambor
Bild: OnePlus

OnePlus hat zwei neue Smartphones präsentiert, die sich in der Mittel- bzw. Einsteigerklasse platzieren sollen. Seit dem ersten Nord-Modell hat der chinesische Hersteller bewiesen, dass dieser nicht nur Flaggschiffe bauen kann, sondern auch mit der Mittelklasse umzugehen weiß.

Das OnePlus Nord 2T 5G ist das Highlight der gestrigen Produktvorstellung. Wie bereits bei vergangenen OnePlus-Modellen handelt es sich dabei um eine verbesserte Variante des OnePlus Nord 2 (erkennbar am „T“ hinter der Zahl), welches in unserem ausführlichen Test überraschend gut abgeschnitten hat und damit selbst der eigenen Flaggschiff-Reihe Konkurrenz machte.

OnePlus Nord 2T: Feinere Upgrades mit aufgefrischtem Design

Das OnePlus Nord 2T 5G verfügt über ein 6,43 Zoll großes AMOLED-Display, welches neben einer Auflösung von Full HD+ auch eine Bildwiederholrate von 90 Hertz unterstützt. Die erste Neuerung ist direkt am Design auf der Rückseite erkennbar: Zwei überdimensionale Kreise für die Triple-Kamera. Dort sitzen eine 50 Megapixel Hauptkamera, eine 8 MP Ultra-Weitwinkelkamera und ein 2 MP Tiefensensor. OnePlus gibt an, dass hierbei dieselben Sensoren wie im Nicht-T-Modell sitzen, aber die Software weiter verfeinert wurde. Auf der Vorderseite kommt dementsprechend erneut ein 32-Megapixel-Sensor zum Einsatz.

Im Inneren werkelt der neue MediaTek Dimensity 1300 SoC und ein 4.500 mAh starker Akku. Dieser kann im OnePlus Nord 2T nun sogar mit bis zu 80 Watt aufgeladen werden. Zum Vergleich: Das OnePlus Nord 2 lädt mit maximal 65 Watt, was auch schon vergleichsweise flott ist. Einen Nachteil hat das Ganze jedoch, denn das beiliegende Netzteil unterstützt kein Power Delivery und kann somit nicht zum Laden anderer Produkte, wie etwa einem Laptop, genutzt werden.

In Sachen Speicher gibt es die Auswahl zwischen 6 Gigabyte RAM + 128 GB Flash-Speicher oder 12 GB RAM + 256 GB Flash-Speicher. Ansonsten erwartet euch beim OnePlus Nord 2T aktuelles Android 12 mit OxygenOS 12.1, Stereo-Lautsprecher, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2 und der 5G-Mobilfunkstandard.

Das OnePlus Nord 2T ist ab sofort bestellbar und startet bei 399 Euro UVP in Gray Shadow und Jade Fog. Die größere Speichervariante liegt preislich bei 499 Euro UVP. Verfügbar ist das Smartphone unter anderem bei MediaMarkt oder Saturn.

OnePlus Nord CE 2 Lite 5G: Neues Einsteiger-Phone

Neben dem On Plus Nord 2T zauberte der Hersteller noch ein OnePlus Nord CE 2 Lite aus dem Hut, ein neues Einsteigermodell. OnePlus spricht davon, dass es die „Core-Elemente“ des OnePlus-Erlebnisses zu einem attraktiven Preis anbietet. Auf der Vorderseite kommt ein 6,59 Zoll großes LCD-Panel zum Einsatz, welches eine Bildwiederholrate von 120 Hertz hat. Die Display-Auflösung liegt auch hier bei Full HD+. Ebenfalls auf der Vorderseite ist eine kleine 16 MP Punch-Hole-Frontkamera vorzufinden.

Auf der Rückseite kommt, wie auch beim Nord 2T, ein Triple-Kamera-Setup zum Einsatz. Dieses besteht jedoch aus einer 64 MP Hauptkamera, einer 2 MP Makrokamera und einem 2 MP Tiefensensor. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 695 SoC sowie 6 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicherplatz. Letzterer kann sogar per MicroSD-Karte erweitert werden. Beim Akku kommen stolze 5.000 mAh zum Einsatz, die jedoch nur mit bis zu 33 Watt aufgeladen werden. Darüber hinaus ist Android 12 und die hauseigene Benutzeroberfläche OxygenOS 12.1 vorinstalliert.

Das OnePlus Nord CE 2 Lite wird es in Blue Tide und Black Dusk für 299 Euro UVP geben. Bei Amazon ist das Smartphone bereits bestellbar, geliefert wird ab dem 24. Mai (kommenden Dienstag).

Quellen
  • OnePlus Pressemitteilung (Bilder)

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.