Patriot Viper Venom DDR5-6200: Neue RAM-Kits vorgestellt

DDR5-Module mit 16 oder 32 GB-Speicher
News Patriot  / Arian Krasniqi
Bild: Patriot

Das Speicherangebot von Patriot bekommt Zuwachs, denn mit den Viper Venom kommen frische DDR5-Module dazu. Dabei werden die Speicherriegel sowohl in einer Version mit als auch ohne RGB-Beleuchtung an den Start gehen. Auch hinsichtlich Geschwindigkeit gibt Patriot ordentlich Schub.

Langsam aber sicher wächst das Angebot an DDR5-Speichermodulen an. Zwar unterstützt bisher nur der Intel LGA 1700 Sockel den neuen Standard, gegen Ende des Jahres dürfte durch AMD AM5 und Ryzen 7000 die Nachfrage aber nochmals deutlich steigen. Bis dahin werden Hersteller immer wieder neue Module mit mehr Leistung oder Kapazität auf den Markt bringen. Auch Patriot hat nun mit den Viper Venom Modulen eine neue RAM-Serie veröffentlicht. Der Speicher ist sowohl mit als auch ohne RGB-Beleuchtung verfügbar und soll sich somit für schlichte sowie auffällige PC-Builds eignen.

Beide Varianten kommen mit einem Aluminium-Kühlkörper daher, welcher bei der RGB-Version durch eine RGB-Leiste ergänzt wird. Die Beleuchtung kann über die herstellereigenen Software oder über die gängigen Mainboard-Tools gesteuert werden. Unterstützt werden mitunter die Softwares von MSI, Asus, ASRock sowie Gigabyte. Der Heatspreader soll zudem die Abwärme der Speicherchips konsequent abführen und vor Überhitzung schützen. Des Weiteren verbaut der Hersteller hier einen Wärmesensor zur Leistungsüberwachung.

Patriot bietet den 6.200 MT/s schnellen Venom-Arbeitsspeicher mit 8 bzw. 16 GB Speicherkapazität an, wobei Kits jeweils aus zwei Modulen bestehen. Entsprechend sind aktuell Dual-Channel-Kits mit einer Speichermenge von 16 respektive 32 Gigabyte verfügbar. Was den Preis der Module anbelangt, hält sich der Hersteller derweil noch bedeckt. Es wird lediglich von „marktkonformen Preisen“ gesprochen. Tatsächlich sind zumindest die 32 GB Kits bereits bei einigen Händlern erhältlich. Dabei kostet die non-RGB Version etwa 307 Euro, während der beleuchtete RAM für 332 Euro über die Ladentheke geht.

Quellen
  • Patriot

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.