PlayStation 5: Leistungsstärkeres Pro-Modell könnte 2023 kommen

Angeblich doppelte Grafikleistung und 2,5-fache Raytracing-Leistung
News Sony  /  
Bild: Sony

Neuesten Gerüchten zufolge arbeitet Sony an einer PlayStation 5 Pro. Das leistungsstärkere PS5-Modell könnte demnach frühestens Ende 2023 oder Anfang 2024 erscheinen und die doppelte Grafikleistung zu bieten haben.

Bereits 2019 machten Gerüchte zu einer PlayStation 5 Pro erstmals die Runde, die für 100 bis 150 US-Dollar Aufschlag gemeinsam mit der regulären PS5 an den Start gehen sollte. Diese Spekulationen haben sich im Nachhinein als falsch herausgestellt, das Thema ist allerdings noch nicht ganz vom Tisch.

Pro-Modell nicht vor 2023

Der YouTube-Kanal RedGamingTech will nun neue Informationen zur leistungsstärkeren PlayStation 5 erhalten haben. Die Grafikleistung der PS5 Pro soll sich demnach gegenüber dem Basismodell verdoppelt haben, die Raytracing-Performance werde gar um das 2,5-fache gesteigert. Von diesem Leistungsschub soll auch das neue PlayStation VR2-Headset profitieren, welches unlängst von offizieller Seite bestätigt wurde. Die zweite Version von Sonys VR-Brille soll viele Verbesserung gegenüber der PS4-Brille bieten, darunter 4K-Auflösung, eine hohe Bildwiederholrate und die Inside-out-Tracking-Funktion ohne externe Kameras.

Die Informationen zur PlayStation 5 Pro sind dagegen noch alles andere als offiziell von Sony bestätigt, insofern liegt auch ein mögliches Erscheinungsdatum noch in weiter Ferne. RedGamingTech geht von einem möglichen Launch-Termin gegen Ende 2023 oder eher Anfang 2024 aus. Auch die PlayStation 4 Pro erschien mit einem ähnlichen zeitlichen Abstand zum PS4-Launch. Wie sich die Einführung einer PS5 Pro auf die Verfügbarkeit der regulären PlayStation 5 auswirkt, wird sich dann zeigen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert