Xiaomi Mi Electric Scooter 3: E-Scooter auf dem MWC 2022 ausgestellt

Überarbeitete Version für den internationalen Markt vorgestellt
News Xiaomi  / Robin Cromberg
Bild: Xiaomi

Erste Lebenszeichen vom Mi Electric Scooter 3! Der neueste Ableger des günstigen Elektrorollers zeigt sich erstmals auf Twitter und in einer Pressemitteilung – zumindest in der englischen Version.

Update vom 03. März 2022:

Zwar wurde der Mi Scooter 3 bereits im Juli letzten Jahres vorgestellt, doch bisher hat es der elektrische Scooter noch nicht auf den hiesigen Markt geschafft. Allerdings präsentierte Xiaomi den Roller auf dem eigenen MWC-Stand und somit erstmals in Europa. Zwar konnten wir den Mitarbeiter*innen vor Ort keine Details zu einem möglichen Marktstart entlocken, haben jedoch fix mal ein paar Fotos für euch geknipst.

Vor allem die blaue Scheibenbremse am Hinterrad ist ein feines Detail. Auch die Kabel, die beim Scooter 1S noch Schwarz/Grau waren, sind nun in Blau gehalten. Allerdings hatte Xiaomi den Mi Scooter 3 leider nur im dunklen Onyx Black in Barcelona dabei, denn das hellere Gravity Gray mit orangenen Details dürfte auch ziemlich schick aussehen.

Ursprünglicher Beitrag vom 26. Juli 2021:

„Fahre morgen eine Runde mit meinem neuen #MiElectricScooter3 Gravity Gray“. Grob übersetzt kündigte Abi Go, Leiterin des Produktmarketings von Xiaomi, mit diesen Worten den neuesten Mi-Scooter des chinesischen Unternehmens an. Ein dazugehöriges Bild zeigt den Neuzugang in den Farboptionen „Gravity Gray“ und „Onyx Black“, mit jeweils orangen und gelben Farbakzenten. Am altbekannten Design scheint sich ansonsten allerdings nichts geändert zu haben.

Zeitgleich ging eine Pressemitteilung um, in denen Xiaomi seine neusten AIoT-Produkte vorstellt. In der englischen Version werden hier der Mi Router AX9000, der Mi 2K Gaming Monitor 27“, der Mi Smart Air Fryer 3.5L, der Mi Electric Scooter 3 und die Redmi Buds 3 Pro aufgeführt. In der deutschen Pressemitteilung dagegen fehlen der Mi Scooter 3 und die Redmi-Buds. Womöglich plant Xiaomi für den deutschen Markt eine spätere Einführung des Mi Scooter 3, doch andererseits gibt es hierzulande bereits drei Varianten des Mi Scooters zu kaufen, deren Unterschiede nur sehr gering ausfallen.

Da alle E-Scooter in Deutschland höchstens 20 km/h fahren dürfen, ist das größte Unterscheidungsmerkmal der verschiedenen Mi-Scooter-Modelle hierzulande die Reichweite. Diese bleibt allerdings sowohl im Teaser-Video als auch in der Pressemitteilung unerwähnt. Auch die Leistung von maximal 600 Watt ist identisch zu den bisherigen Modellen.

Neu sollen laut Pressemitteilung ein überarbeitetes 3-Schritt-Faltsystem und eine Doppelscheibenbremse hinten sein. Unterm Strich werden Unterschiede also wieder mit der Lupe gesucht werden müssen, auch ein deutscher Release bleibt weiterhin Spekulation. Die UVP des Mi Electric Scooter 3 wird mit 449 Euro angegeben.

Erst vor kurzem haben wir die beiden Modelle Xiaomi Mi Scooter Pro 2 und Mi Scooter 1S ausführlich getestet und miteinander verglichen. Wie sich die beiden Scooter unterscheiden und welcher Kauf sich für euch eher lohnen könnte, erfahrt ihr in diesem Testbericht oder im angefügten Video.

Hier könnt ihr die Xiaomi E-Scooter kaufen: Mi 1S bei Saturn*, Mi Pro 2 bei Saturn*, Mi 1S bei Media Markt*, Mi Pro 2 bei Media Markt*.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.