.H82777 Anzeige
.H82777 .H82777

AR-Brille im kompakten Design: Meizu enthüllt MYVU Discovery AR Smart Glasses

Neuer Smart Ring ermöglicht Gestensteuerung!

Während Google seine eigenen Entwicklungen im Bereich der Smart Glasses auf Eis gelegt hat, tritt Meizu mit einem interessanten neuen Produkt in den Ring: den MYVU Discovery AR Smart Glasses. Die Brille besitzt unter anderem zwei kleine microLED-Displays, deren Inhalt gespiegelt wird.

Die MYVU Discovery AR Smart Glasses kombinieren fortschrittliche Technologie mit Komfort. Mit einem Gewicht von etwa 71 Gramm fällt die AR-Brille vergleichsweise leicht aus, wovon vor allem der Tragekomfort profitieren soll. Die Brille soll allerdings nicht nur leicht, sondern auch leistungsfähig sein. Angetrieben wird das Ganze durch den Qualcomm Snapdragon W5+ Gen 1 Prozessor, der eigentlich für den Smartwatch-Bereich vorgesehen ist. Daneben wird ein 600 mAh starker Akku verbaut, der eine Laufzeit von bis zu acht Stunden ermöglicht.

Meizu MYVU Discovery AR Smart Glasses
Bild: Meizu

Steuerungsmöglichkeiten und Funktionalität

Zu den Features gehören eine Navigations-App, ein Sprachassistent, Widgets für aktuelle Informationen, integrierte Lautsprecher und Mikrofone für Anrufe sowie Echtzeit-Übersetzungen. Besonders interessant ist die Art und Weise, wie die AR-Brille gesteuert werden kann. Die Software kann über den ebenfalls frisch vorgestellten MYVU Smart Ring navigiert werden, der mit einigen Bewegungssensoren ausgestattet ist. Dadurch wird es möglich, die Brille durch Handgesten zu bedienen. Daneben ist die Steuerung über den berührungsempfindlichen Bügel, per Sprachbefehl oder über das verbundene Smartphone möglich.

Launch in China

Die MYVU Discovery AR Smart Glasses werden in China zu einem Preis von umgerechnet etwa 1.295 Euro (399 Yuan) angeboten. Der Meizu MYVU Smart Ring wird für umgerechnet etwa 52 Euro in vier verschiedenen Größen erhältlich sein. Bislang hat das Unternehmen noch keine Informationen zu einem internationalen Launch der Brille und des Rings bekannt gegeben.

Wer nach einer günstigen AR-Brille sucht, sollte sich die Xreal Air 2 genauer anschauen. Die AR-Brille wurde ebenfalls vor Kurzem vorgestellt und wartet unter anderem mit einem virtuellen 330-Zoll-Display auf. Zudem ist in Kombination mit dem Xreal Beam die Nutzung an einer Konsole möglich. Auf eine Ringsteuerung muss hier jedoch verzichtet werden. Die Brille wandert aktuell für 459 Euro (hier kaufen) über die Ladentheke.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^