MSI Dragons Dogma Anzeige
MSI Dragons Dogma MSI Dragons Dogma

Asus ROG Hyperion GR701: Mächtiges Gehäuse im speziellen Design

Der Nachfolger des Helios Strix

Zur CES 2023 hat Asus mit dem ROG Hyperion GR701 ein Gehäuse der besonderen Art angekündigt. Das Case priorisiert laut Hersteller einen guten Airflow, wobei auch das Design nicht zu Kurz kommen soll. Allerdings lässt sich Asus die Extravaganz gut bezahlen.

Das aktuelle Gehäuse-Flaggschiff von Asus, das ROG Helios Strix, hat nun schon vier Jahre auf dem Buckel. Mit dem ROG Hyperion GR710 wurde zur CES 2023 ein neues Case vorgestellt, das in die Fußstapfen des Helios treten soll. Laut Asus kombiniert das Hyperion einen effektiven Airflow mit einem auffälligen Design. Letzteres ist dabei keine Übertreibung, denn das Gehäuse setzt auf einen eher extravaganten Look.

Eines der wichtigsten Design-Elemente ist die Metallstruktur: Die Linien der X-förmigen Front münden auf der Oberseite in Tragegriffen, mit denen der Transport erleichtert werden soll. In der Front lassen sich zudem einige Luftdurchlässe finden, um eine optimale Frischluftzufuhr zu gewährleisten. Dazu gibt es einige beleuchtete Elemente, etwa ein leuchtendes Logo sowie ein Lichtpaneel, das neben dem Mainboard sitzt.

Die Netzteilabdeckung bietet außerdem eine Aussparung, durch die das Netzteil betrachtet werden kann. Dieses Detail ist wohl für das ROG Thor Netzteil mit seinem OLED-Panel gedacht. Insgesamt kommt das E-ATX-Gehäuse auf eine Größe von 639 x 268 x 659 mm (L x B x H), wobei es rund 21 kg auf die Waage bringt.

Bild: Asus

Full-Tower-Gehäuse mit massig Platz

Allgemein scheint das Gehäuse Platz für größere Komponenten zu bieten. So werden CPU-Kühler mit einer Höhe von bis zu 190 mm unterstützt, während Grafikkarten maximal 460 mm lang sein dürfen. Eine Aluminiumalterung sorgt zusätzlich dafür, dass sich die Grafikkarte nicht durchbiegt. Die Installation der GPU ist sowohl horizontal als auch vertikal möglich. Daneben lassen sich zehn Lüfter unterbringen, wobei im Auslieferungszustand bereits vier 140-mm-Lüfter montiert sind.

Inzwischen wird das Asus ROG Hyperion GR710 bei einigen deutschen Händlern gelistet. Aktuell werden für das Full-Tower-Gehäuse etwa 442 Euro fällig, womit es nochmals mehr kostet als der Vorgänger. Wer sich für das Case interessiert, sollte sich unser CES-Video zum Hyperion anschauen:

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^