.N59303 Anzeige
.N59303 .N59303

Razer Blade-Notebooks erhalten bald beeindruckende Displays

Blade 16 und Blade 18 sollen die Messlatte für Gaming-Notebooks höher legen
Razer Themen

Razer hat soeben die neuen Gaming-Notebooks der Blade-Serie angeteasert. Die beiden Modelle in 16 und 18 Zoll werden unter anderem ein OLED-Display mit 240 Hz erhalten.

Wenige Tage vor der CES 2024, zu der wie jedes Jahr zahlreiche Produktankündigungen und -präsentationen verschiedenster Hersteller erwartet werden, meldet sich Razer mit einer knappen Vorab-Ankündigung: Die Displays der bisher noch nicht vorgestellten neuen Blade-Modelle sollen es in sich haben.

Die Gaming-Notebooks der Blade-Reihe zeichnen sich seit vielen Jahren durch ihr eher schlichtes Design mit hochwertigem Aluminium-Gehäuse und leistungsstarker Hardware sowie einem geteilten Fokus auf Gaming und Content-Creation gleichermaßen aus. Auch die 2024er-Generation scheint wieder in der Premium-Kategorie beheimatet zu sein und hat Display-Spezifikationen der Extraklasse zu bieten.

Starke Displays, nicht nur für Gamer

Das Razer Blade 16 erhält das weltweit erste 16 Zoll OLED-Display mit einer Bildwiederholrate von satten 240 Hz, welches in Zusammenarbeit mit Samsung entwickelt wurde. Eine Nummer größer wird bei Razer ebenfalls nicht gegeizt, denn das Blade 18 wird mit dem ersten 18-Zoll-Display der Welt ausgestattet, das 4K-Auflösung und eine Bildwiederholfrequenz bis 165 Hz kombiniert.

Angaben zur sonstigen Ausstattung bleiben bislang aus, werden jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach in der kommenden Woche zur CES nachgereicht. Wir sind natürlich vor Ort und werden von der Messe berichten. Alle aktuellen News und Video-Beiträge könnt ihr auf unserer Themenseite zur CES 2024 finden.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^