.i49002 Anzeige
.i49002 .i49002

Samsung Galaxy S24 Ultra: Kompatibilitätsprobleme mit MagSafe-Hüllen

Einschränkungen beim S-Pen
Samsung Themen

Bei der Einführung der neuen Galaxy S24-Serie hat Samsung eine überraschende Entscheidung getroffen, denn das Unternehmen verzichtet auf die Unterstützung des neuen Qi2-Standards. Ein möglicher Grund dafür: Das Flaggschiffmodell Galaxy S24 Ultra stößt auf Probleme mit MagSafe-ähnlichen Hüllen mit Magneten.

Magneten stören den S-Pen

Die Verwendung von Hüllen mit integrierten Magneten, die an Apples MagSafe-System angelehnt sind, ist unter Android-Nutzern zunehmend beliebter geworden. Solche Hüllen sollen generell ohne größere Einschränkungen funktionieren, doch beim Galaxy S24 Ultra treten spezifische Probleme auf. In einem Video, das von Brandon Lee auf seinem YouTube-Kanal „This Is Tech Today“ veröffentlicht wurde, wird deutlich, dass die Stylus-Funktion des Geräts beeinträchtigt wird, sobald ein MagSafe-kompatibles Zubehörteil an der Hülle befestigt ist.

Das Hauptproblem scheint bei der Interaktion mit dem S Pen des Galaxy S24 Ultra zu liegen. Wenn ein MagSafe-Zubehörteil angebracht ist, erkennt das Display des Geräts die Eingaben des Stiftes nicht korrekt. Dieses Problem war beim Galaxy S23 Ultra (Test) nicht vorhanden. Handyhüllen-Hersteller arbeiten derzeit an Lösungen, um dieses Problem zu beheben.

Störung des Digitizers als möglicher Grund

Der genaue Grund dafür ist nicht bekannt. Eine mögliche Erklärung könnte sein, dass die magnetische Verbindung zwischen der Hülle und dem Zubehör den Display-Digitizer bzw. das elektromagnetische Resonanzfeld des S Pen stört. Der Digitizer erzeugt ein elektromagnetisches Feld über der Oberfläche des Bildschirms. Wenn der S Pen in die Nähe des Bildschirms gebracht wird, interagiert er mit diesem Feld. Diese Interaktion wird vom Digitizer erfasst, der die Position, den Winkel und den Druck des Stiftes genau bestimmen kann.

Ob dieses Problem bei allen magnetischen Drittanbieterhüllen besteht, ist noch unklar. Hoffentlich lässt sich für das Problem in naher Zukunft eine Lösung finden, zumal das Samsung Galaxy Z Fold 6, das auch mit einem S Pen genutzt werden kann, den Wireless-Charging-Standard Qi2 übernehmen soll. Qi2 übernimmt gegenüber Qi den Magnetring rund um die Induktionsladespule, mit Apples MagSafe als Vorbild.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^