.m90935 Anzeige
.m90935 .m90935

Samsung Galaxy S24 (Plus/Ultra): Top-Smartphones treffen auf künstliche Intelligenz

Sind AI-Phones die Zukunft?
Samsung Themen

Samsung hat heute im Rahmen des Galaxy Unpacked Events drei neue Smartphones vorgestellt. Das Samsung Galaxy S24, Galaxy S24 Plus und Galaxy S24 Ultra markieren eine neue Ära im Smartphone-Bereich und sollen sich vor allem durch ihre künstliche Intelligenz von der Konkurrenz abheben. Wir zeigen euch, was das Smartphone-Trio zu bieten hat.

Künstliche Intelligenz hat sich in den vergangenen Monaten drastisch weiterentwickelt. Sie macht auch keinen halt vor der neuen S-Serie. Highlight der drei Flaggschiff-Smartphones des südkoreanischen Herstellers ist die Galaxy AI, welche den Nutzer bei verschiedenen Aufgaben unterstützen oder Aufgaben komplett übernehmen soll.

Galaxy AI: Mehr als nur ein Assistent

Dazu gehört zum Beispiel eine barrierefreie Kommunikation in Form von Audio- und Text-Live-Übersetzung während eines Telefonats (On-Device). Wer also im Urlaub mal einen Tisch im Restaurant reservieren will oder ein Taxi zum nächsten Sightseeing-Spot benötigt, kann das ab sofort ohne Probleme per Anruf machen.

Ebenso neu ist ein Schreibassistent in der Samsung-Tastatur, der je nach Situation die Tonalität anpassen kann. So werden in Freizeitsituationen beispielsweise andere Textvorschläge gegeben, als bei einem professionellen Anlass oder einem Social Media Post. Galaxy AI kann ebenso bei Transkriptionen unterstützen und Notizenassistent sein. Features sind hierbei das Zusammenfassen und automatische Formatieren der Aufzeichnungen.

Darüber hinaus ist „Circle to Search“ ein sehr praktisches Feature. Dadurch könnt ihr einfach einen Bereich auf dem Display per Finger oder S Pen (im Falle des S24 Ultra) markieren und direkt über Google suchen lassen. Egal ob es sich dabei um Text, Gegenstände oder eine Person handelt – die AI findet es, ähnlich wie bei Google Lens.

Neuerungen gibt es natürlich auch in der Kamera und Galerie. So können auf dem Galaxy S24 jetzt etwa Reflexionen entfernt oder gar ganze Objekte und Personen retuschiert werden – ähnlich wie beim Magic Eraser von Google. Auch das Herausschneiden, Bewegen und automatische Füllen des dann leeren Bereichs ist möglich.

Galaxy S24 und S24 Plus: Größer und Heller

Installiert ist die Galaxy AI auf dem neuen Galaxy S24 und Galaxy S24 Plus. Wie bereits die Vorgängermodelle unterscheiden sich die diesjährigen Modelle einzig und allein in den Displayspezifikationen, der Akkukapazität und Ladegeschwindigkeit. Auf der Vorderseite der beiden Smartphones sitzen ein 6,2 respektive 6,7 Zoll großes Dynamic AMOLED Display, das neben einer adaptiven Bildwiederholrate von 120 Hertz auch eine Helligkeit von bis zu 2.600 Nits erreichen kann.

Samsung Galaxy S24, S24 Plus und S24 Ultra, liegend auf einem Stein mit eingeschalteten Displays.

Obwohl die Displays um 0,1 Zoll angewachsen sind, ändert sich am Formfaktor nichts. Samsung behält dasselbe kompakte Design bei, verringert aber die Displayränder. Neu ist ebenfalls, dass das S24 Plus jetzt eine Auflösung von QHD+ unterstützt, während das Basis-Modell bei FHD+ beharrt. Geschützt werden die beiden Geräte von Gorilla Glass Armor, welches Reflexionen um bis zu 75 Prozent reduzieren soll.

Exynos Prozessor als Herzstück

Im Inneren beider Smartphones sitzt der neue Exynos 2400 Deca-Core-Prozessor mit bis zu 3,2 GHz Taktrate. Im Galaxy S24 stehen diesem 8 Gigabyte LPDDR5X Arbeitsspeicher und bis zu 256 Gigabyte interner Speicher zur Verfügung. Beim Plus-Modell ist der RAM hingegen 12 Gigabyte und der interne Flash-Speicher bis zu 512 Gigabyte groß.

Ein 4.000 bzw. 4.900 Milliamperestunden großer Akku sorgt für die nötige Energie. Aufgeladen werden kann das Plus-Modell mit bis zu 45 Watt, während beim normalen S24 leider nur 25 Watt kabelgebundenes Laden möglich ist. Wireless Charging wird bei beiden Smartphones bis zu 15 Watt unterstützt. Zum neuen Qi2-Standard gibt es bisher keine offizielle Aussage.

Bekanntes Design auf der Rückseite

Bei den beiden Smartphones, dem Galaxy S24 und S24 Plus, sind keine signifikanten Designänderungen zu verzeichnen. Samsung hat sich auf subtile Verbesserungen konzentriert, insbesondere auf den Rahmen. Dieser besteht weiterhin aus robustem Armor Aluminium, wurde jedoch dieses Jahr komplett flach gestaltet .. was an das Design des iPhone 15 erinnert.

Auf der Rückseite besteht das Unternehmen weiterhin auf sein Drei-Linsen-Design. Konkret setzt Samsung hier auf eine 50 Megapixel Hauptkamera, eine 10 Megapixel Telekamera mit 3-fach optischem Zoom und eine 12 Megapixel Ultra-Weitwinkelkamera mit 120° Sichtfeld. Auf der Vorderseite sitzt bei beiden Geräten eine 12 Megapixel Frontkamera.

Das Ultra-Modell: Samsungs neues Flaggschiff

Das Highlight-Produkt der neuen S-Serie ist ganz klar das Samsung Galaxy S24 Ultra (hier vorbestellen). Obwohl auch hier auf den ersten Blick keine größeren Änderungen festzumachen sind, hat sich an diesem Gerät das meiste verändert. Auf der Vorderseite sitzt ein 6,8 Zoll großes Dynamic AMOLED Display, das wie auch die beiden anderen Modelle eine Bildwiederholrate von 120 Hertz und eine maximale Helligkeit von 2.600 Nits aufweist.

Neu ist, dass das Display komplett flach ist. Samsung hat auf das Feedback der Kunden reagiert und das Edge-Display aus der S-Serie vollständig entfernt. Der Hersteller begründet diesen Schritt mit einer optimierten Nutzfläche für den im Gehäuse integrierten S-Pen, was eine verbesserte Handhabung und Funktionalität ermöglichen soll.

Wie auch beim iPhone 15 Pro (Max), setzt Samsung im Galaxy S24 Ultra auf einen Titan-Rahmen. Ob es sich hier auch um eine Aluminium-Titan-Fusion handelt, oder um vollwertiges Titan, werden wohl die ersten Teardown-Videos klären müssen. Im ersten Eindruck fühlte sich das Material jedoch sehr hochwertig und robust an.

Qualcomms Beitrag: Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy

Im Inneren des Ultra-Modells sitzt jedoch kein Exynos-Prozessor, sondern der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy. Eine Sonderedition des Snapdragon 8 Gen 3, der auf bis zu 3,39 GHz takten kann, eine Adreno-GPU mit 1,0 GHz (statt 0,9 GHz) besitzt und Zugriff auf 12 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie wahlweise 256, 512 Gigabyte oder sogar 1 Terabyte UFS 4.0 Speicher hat. Dazu gibt es einen 5.000 Milliamperestunden großen Akku, der mit bis zu 45 Watt über Kabel oder 15 Watt per Wireless Charging geladen werden kann. Der neue Qi2-Standard wird zwar unterstützt, entsprechende Magnete à la MagSafe sind aber nicht vorhanden.

Von Ultra-Weitwinkel bis Space Zoom

Auf der Rückseite des Smartphones ist, wie auch beim Galaxy S23 Ultra (Test), ein Quad-Kamera-Setup vorzufinden. Dabei setzt Samsung auf eine 200 Megapixel Hauptkamera (S5KHP2), eine 12 Megapixel Ultra-Weitwinkelkamera (IMX564) mit einem Sichtfeld von 120° sowie eine 10 Megapixel Telekamera mit 3-fach optischem Zoom (IMX754) und – ganz neu – eine 50 Megapixel Periskopkamera mit 5-fach optischem Zoom (IMX854). Die 10-fach Linse fällt also weg, doch trotzdem verspricht Samsung eine bessere Zoom-Qualität durch einen Mix aus Sensor-Crop und AI-Upscaling – wir sind schon sehr gespannt auf die ersten Testfotos.

Rückseite des Samsung Galaxy S24 Ultra mit Fokus auf die vier Kamerasensoren.

Darüber hinaus gibt es eine neue HDR-Vorschau im Live-Bild der Kamera sowie eine Instant Slowmo. Bei Letzterem könnt ihr jedes Video zu einer 1/4-Zeitlupe machen, bei der die AI-generierte Zwischenbilder eingefügt werden – und ganz ehrlich: Das klappte besser, als man vorab dachte.

Sieben Jahre Software-Updates

Zur weiteren Ausstattung der neuen Galaxy S24 Reihe gehören Bluetooth 5.3, Wi-Fi 7 (S24 mit Wi-Fi 6E), eine IP68-Zertifizierung sowie Android 14 inklusive der hauseigenen Benutzeroberfläche One UI 6.1. Neu ist hierbei jedoch das deutlich hochgeschraubte Software-Versprechen mit insgesamt sieben Jahren Android-Updates sowie Sicherheitspatches. Damit ist Samsung jetzt auf demselben Stand wie Google beim Pixel 8 Pro (Test).

Was kostet das Samsung Galaxy S24?

Samsung bringt das Galaxy S24 und Galaxy S24 Plus in den Farben Onyx Black, Marble Gray, Cobalt Violet und Amber Yellow auf den Markt. Das Galaxy S24 Ultra ist hingegen in den Farben Titanium Black, Titanium Gray, Titanium Violet und Titanium Yellow verfügbar. Im Samsung Online Store wird es auch dieses Mal wieder exklusive Farboptionen für alle drei Smartphones geben.

Preislich (UVP) startet das Galaxy S24 bei 899 Euro, das Galaxy S24 Plus bei 1.149 Euro und das Galaxy S24 Ultra bei 1.449 Euro. Vorbesteller, die das Smartphone zwischen dem 17. und 30. Januar 2024 bestellen, erhalten neben einem Trade-In-Bonus von bis zu 150 Euro zusätzlich auch noch ein kostenloses Speicher-Upgrade – wer beispielsweise 256 GB bestellt, erhält 512 GB.

Technische Daten:

ModellnameSamsung Galaxy S24Samsung Galaxy S24 PlusSamsung Galaxy S24 Ultra
Bildschirm6,2 Zoll Dynamic AMOLED 2X, HDR10+, 1 – 120 Hz, max. 2.600 Nits6,7 Zoll Dynamic AMOLED 2X, HDR10+, 1 – 120 Hz, max. 2.600 Nits6,8 Zoll Dynamic AMOLED 2X, HDR10+, 1 – 120 Hz, max. 2.600 Nits
Auflösung
FullHD+ (1.080x 2.340 Pixel)
QHD+ (3.120 x 1.440 Pixel)
Prozessor
Exynos 2400
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 „for Galaxy“
Arbeitsspeicher
8 GB LPDDR5X
12 GB LPDDR5X
Interner Speicher128 GB / 256 GB (nicht erweiterbar)256 GB / 512 GB (nicht erweiterbar)
Akku4.000 mAh4.900 mAh5.000 mAh
Quick- & Wireless-Chargingmax. 25 W (kein Ladegerät beiliegend) + Fast Wireless Charging 2.0max. 45 W (kein Ladegerät beiliegend) + Fast Wireless Charging 2.0
KameraHauptsensor: 50 MP, f/1.8, OIS,
Ultraweitwinkel: 12 MP, f/2.2,
Telefoto: 10 MP, f/2.4, OIS, 3x Zoom
Hauptsensor: 200 MP, f/1.7, OIS,
Ultraweitwinkel: 12 MP, f/2.2,
1. Telefoto: 10 MP, f/2.4, OIS, 3x Zoom,
2. Telefoto: 50 MP, f/3.4, OIS, 5x Zoom
Frontkamera
12 MP Punch-Hole, f/2.2
Betriebssystem
Android 14 + OneUI 6.1
Konnektivität5G, Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.3, NFC5G, Wi-Fi 7, Bluetooth 5.3, NFC, UWB5G, Wi-Fi 7, Bluetooth 5.3, NFC, UWB, S-Pen
SIM + Anschlüsse
Dual-SIM, USB-C
Abmessungen70,6 x 147,0 x 7,6 mm75,9 x 158,5 x 7,7 mm79,0 x 162,3 x 8,6 mm
Gewicht167 g196 g232 g
Farben
Onyx Black, Marble Gray, Cobalt Violet, Amber Yellow, Jade Green, Sandstone Orange, Sapphire Blue
Titanium Black, Titanium Gray, Titanium Violet, Titanium Yellow, Jade Green, Sandstone Orange, Sapphire Blue
Preis (UVP)899 Euro (128 GB)1.149 Euro (256 GB)1.449 Euro (256 GB)

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^