Technische Daten und weitere Bilder zum LG G7 ThinQ aufgetaucht

Smartphone mit Snapdragon 845 SoC und Dual-Kamera
News lg 02.05.2018 / Niklas Ludwig
LG G7 ThinQ Poster Bild: Evan Blass

Zum LG G7 ThinQ sind bereits vor der heutigen offiziellen Ankündigung weitere Bilder und Details zur Hardwareausstattung veröffentlicht worden. Das Smartphone ist unter anderem mit einem Snapdragon 845 ausgestattet und soll sich per QuickCharge 4.0 in kürzester Zeit aufladen lassen.

Die neuen Informationen wurden von Roland Quandt auf Winfuture veröffentlich. Das LG G7 ThinQ wird ein 6,1 Zoll großes IPS-Display bieten, das mit 3.120 x 1.440 Pixeln auflöst. Der Bildschirm soll sich durch eine hohe Helligkeit von bis zu 1.000 cd/m² auszeichnen, wobei diese Helligkeit nur bei direkter Sonneneinstrahlung erreicht werden dürfte. Laut LG soll das Panel trotzdem einen um bis zu 30 Prozent geringeren Energiebedarf aufweisen.

LG G7 ThinQ Vorder- und RueckseiteLG setzt beim G7 wie viele Hersteller auf eine Notch im oberen Bereich des Bildschirms (Bild: Evan Blass)

Auf der Rückseite befindet sich wie schon beim LG G6 eine Dual-Kamera. Diese löst wohl mit 16,3 Megapixeln auf und soll eine f/1.6-Blende bieten. Allerdings ist noch unklar, ob LG den zweiten Sensor erneut mit einem Weitwinkelobjektiv ausstattet. Beim Prozessor setzt LG auf den Qualcomm Snapdragon 845. Modellabhängig stehen dem Prozessor 4 oder 6 GB Arbeitsspeicher zur Seite.

LG G7 ThinQ RotDas LG G7 wird es wohl auch in dieser roten Farbvariante geben (Bild: Winfuture.de)

Der interne Speicher soll eine Kapazität von 64 GB bieten. Apropos Kapazität: LG nutzt einen 3.000 mAh starken Akku, der per QuickCharge 4.0 aufgeladen werden kann. Das LG G7 ThinQ wird außerdem spezielle Stereolautsprecher nutzen, die den Innenraum des Smartphones als Resonanzkammer nutzen. Über Kopfhörer soll DTS:X 3D-Raumklang unterstützt werden. Die offizielle Vorstellung des Smartphones erfolgt heute am 2. Mai 2018.

Technische Daten:

Modell
LG G7 ThinQ
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 845
GPU
Adreno 630
Arbeitsspeicher
4 GB
interner Speicher, erweiterbar?
64 GB
Display
6,1 Zoll, IPS
Auflösung
3.120 x 1.440 Pixel
Konnektivität
LTE
Wi-Fi 802.11a/b/g/n/ac (2.4 GHz & 5 GHz)
Bluetooth 5.0
Karten-Slots
Nano-SIM
Kameras
Dual-Kamera: 16MP, f/1.6 & 16 MP, f/1.9
Frontkamera: 8 MP, f/1.9
Akku (austauschbar?)
3.000 mAh, fest verbaut
Fingerprintsensor
Ja, rückseitig
Quick-/Wireless-Charging
Ja / Ja
BetriebssystemAndroid 8.0 Oreo
Anschlüsse
USB 2.0 Typ-C
Abmessungen
153,2 x 71,9 x 7,9 mm
Gewicht
162 g
Farben
New Platinum Gray / New Aurora Black
Preis
849 Euro


Quelle : Winfuture


Tags:
Teilen:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

2 Kommentare

  • MaZo

    Hoffentlich unterstützt es auch Galileo!
    Ne gescheite Update und Aktualisierung s Politik wäre sehr super.
    Benutzer Oberfläche abspecken so wie bei Samsung!

    • Niklas Ludwig

      Ob es Galileo unterstützen wird, wissen wir leider noch nicht. Updates sollte es theoretisch schneller geben, da LG erst vor kurzem ein neues Updatecenter für diesen Zweck ins Leben gerufen hat. Wir hoffen, dass es auch tatsächlich schnellere und regelmäßigere Updates bewirkt.

      Viele Grüße
      Niklas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.