Xiaomi Pocophone F2: Diese technischen Eigenschaften könnte das Budget-Flaggschiff bieten

Nachfolger des F1 wird für das zweite Quartal 2019 erwartet 2 Min. lesen
News xiaomi  / Niklas Ludwig
Bild: Xiaomi

Xiaomi soll bereits am Pocophone F2, dem Nachfolger des Pocophone F1, arbeiten. Das neue Budget-Flaggschiff soll wieder mit einem schnellen Snapdragon-Prozessor ausgestattet sein und dürfte erneut viel Technik zum kleinen Preis bieten.

Pocophone F2 mit Snapdragon 855

Das Xiaomi Pocophone F1 hat in unserem Test bewiesen, dass gut ausgestattete Smartphones nicht mehr als 400 Euro kosten müssen. Es ist mit einem Snapdragon 845-Prozessor ausgestattet, dem bis vor Kurzem schnellsten Prozessor des Chip-Herstellers Qualcomm. Daher kann davon ausgegangen werden, dass das Pocophone F2 ebenfalls den schnellsten Qualcomm-Prozessor erhält, was bis zum Erscheinen des Smartphones voraussichtlich der erst kürzlich vorgestellte Snapdragon 855 sein wird.

Pocophone F1 BildschirmDer Nachfolger des Pocophone F1 soll erneut schnelle Hardware zum kleinen Preis bieten.

Bei der Speicherausstattung gelten Konfigurationen von 6 GB RAM und 64 GB ROM sowie 8 GB RAM und 128 GB ROM als wahrscheinlich. Der Gearbest Blog hält sogar eine günstigere Variante mit 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher für realistisch. Beim Akku soll es ebenfalls eine Verbesserung geben, allerdings ist noch unklar, ob sie eher gering (4.300 mAh) oder stärker (5.000 mAh) ausfällt. Zum Vergleich: das Pocphone F1 hat einen Akku mit 4.000 mAh.

Größerer Bildschirm mit Wassertropfen-Notch

Der Bildschirm des Pocophone F2 soll etwas größer ausfallen als beim Vorgänger und 6,3 oder 6,4 Zoll groß sein. Zudem wird davon ausgegangen, dass das Smartphone eine kleinere Notch in Wassertropfen-Form erhält. Xiaomi soll zudem ein Pocphone F2 Plus planen, es ist allerdings noch nicht bekannt, inwiefern sich dieses unterscheidet. Möglich wäre ein größerer Bildschirm, sowie mehr Arbeitsspeicher und interner Speicherplatz.

Beim Pocophone soll die Auflösung der rückseitigen Kamera etwas höher ausfallen.

Zudem könnte es eine verbesserte Kamera besitzen. Apropos Kamera: bei dieser soll es ebenfalls Verbesserungen geben, allerdings gilt ein Triple-Kamera-Setup als unwahrscheinlich. Stattdessen geht der Gearbest Blog von zwei Kameras mit 16 sowie 5 Megapixeln sowie einer Selfie-Kamera mit 16 Megapixeln aus. Das Xiaomi Pocophone F2, soll im zweiten Quartal 2019 erscheinen. Wir gehen davon aus, dass es vorerst nur in Indien und asiatischen Ländern verfügbar sein wird wie es schon beim F1 der Fall war.



Quelle : Gearbest


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.