Xiaomi und IKEA kooperieren im Bereich Smart Home

Einbindung auf Xiaomis IoT-Plattform 1 Min. lesen
News xiaomi  / Alexander Lickfeld

Der schwedische Möbelgigant IKEA und der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi haben ihre Partnerschaft im Bereich Smart Home bekanntgegeben. Im Rahmen der Partnerschaft werden die Smart Home-Artikel von IKEA in die IoT-Plattform von Xiaomi eingebunden.

Xiaomi hat bereits eine sehr große Smart Home-Produktpalette und auch IKEA ist seit geraumer Zeit mit entsprechenden Artikeln vertreten. Das schwedische Möbelunternehmen arbeitete in der Vergangenheit gerne mit anderen Unternehmen zusammen, um seine smarten Artikel wie Lampen, Steckdosen, Lautsprecher und Rollos noch weiter zu optimieren.

Ikea erweitert ständig sein Smart Home-Portfolio, unter anderem sollen in Zukunft smarte Jalousien folgen.

So lassen sich beispielsweise die Lampen von IKEA mit Google Assistant, Alexa sowie HomeKit steuern. Diese Partnerschaft erweitert das Unternehmen jetzt, indem sie mit dem chinesischen Elektronik-Hersteller Xiaomi kooperieren.

Einbindung in die IoT-Plattform von Xiaomi

Die angekündigte Partnerschaft soll dafür sorgen, dass sich die Smart Home-Produkte von IKEA zukünftig in die IoT-Plattform von Xiaomi einbinden lassen. Zwar lässt sich dadurch Xiaomis Sprachassistent XiaoAI für die Steuerung verwenden, dieser wird jedoch in Deutschland von nur wenigen Personen genutzt. Viel mehr könnte die zukünftige Einbindung der Gerätschaften und Software von Xiaomi interessant sein. Das Unternehmen soll alleine im dritten Quartal über 130 Millionen Smart Home Geräte verkauft haben. Außerdem ist Xiaomis IoT-Plattform laut Erhebungen von iResearch die größte der Welt, noch vor Amazon, Apple und Google.



Quelle : Caschys Blog


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.