MSI rüstet seine Gaming-Notebooks mit GeForce RTX-Grafikkarten aus

GS-, GT-, GE und GL-Reihe erhalten RTX-Upgrade 3 Min. lesen
News msi  / Niklas Ludwig
MSI GS75 Stealth Vorderansicht

MSI verpasst seinen Gaming-Notebooks GS65 Stealth und GS75 Stealth ein Upgrade in Form der neuen GeForce RTX-Grafikkarten für Notebooks. Außer den beiden genannten Modellen erhalten sechs weitere MSI-Notebooks die Möglichkeit mit GeForce RTX-Grafikkarten konfiguriert zu werden. Zudem präsentiert der Hersteller das MSI PS63 Modern, das für Content Creator gedacht ist und sich als Business-Notebook positioniert.

Schlanke Notebooks mit RTX Max Q-Grafikkarte

Das MSI GS75 Stealth ist mit einem 17,3-Zoll-Bildschirm ausgestattet, der eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz bietet. Laut MSI wiegt das GS75 Stealth 2,2 Kilogramm und ist weniger als 19 Millimeter hoch, wodurch es bis zu 60 Prozent schmaler als andere 17-Zoll-Notebooks sei. Das Notebook soll sich zudem durch ein großes Touchpad und eine Tastatur mit farbiger Hintergrundbeleuchtung auszeichnen.

MSI GS75 Stealth RueckseiteDas MSI GS75 Stealth kommt dank der schlanken GeForce RTX 2080 Max Q auf kompakte Abmessungen für ein Gaming-Notebook.

In der 15,6-Zoll-Version hört das Notebook auf den Namen MSI GS65 Stealth und wiegt weniger als 2 Kilogramm. Beide Modelle können mit Intel Core i7-Prozessoren der achten Generation konfiguriert werden. Für genügend Grafikleistung sorgt eine GeForce RTX 2080 im Max-Q-Design. Das GS75 Stealth kann mit bis zu drei M.2-SSDs bestückt werden, beim GS65 Stealth sind es maximal zwei M.2-SSDs.

Vier Modelle können mit RTX 2080 GPU ausgerüstet werden

MSI kündigt zudem vier weitere Notebooks an, die mit einer mobilen GeForce RTX 2080 bestückt werden können. Zwei davon zählen zu der GT-Serie: das GT75 Titan und GT63 Titan. Das GT75 kann zudem mit einem Intel Core i9-Prozessor konfiguriert werden und bietet bis zu fünf M.2-Steckplätze, während das GT63 Titan mit lediglich einem M.2-Slot auskommen muss. Beide Modelle verfügen zusätzlich über einen Einschub für 2,5-Zoll-Festplatten und können mit Ultra HD-Bildschirmen ausgestattet werden. Alternativ stehen Full HD-IPS-Bildschirme mit 144 Hz zur Auswahl. Weitere Modelle mit GeForce RTX 2080-Grafikkarte sind das MSI GE75 Raider sowie GE63 Raider RGB. Die MSI GL73 sowie GL63 Notebooks können hingegen nur mit einer GeForce RTX 2060 konfiguriert werden.

MSI PS63 Modern für Content Creator

Das MSI PS63 soll lediglich 1,65 Kilogramm wiegen und 15,9 Millimeter hoch sein. Es ist mit einem 15,6 Zoll großem Full HD-Bildschirm mit IPS-Panel und schmalen Bildschirmrändern ausgestattet. Alternativ bietet MSI das P65 mit UHD-Panel inklusive HDR-Unterstützung an. Das Notebook wird in verschiedenen Konfigurationen erhältlich sein. Bei der Prozessorwahl können Kunden maximal einen Core i7-Prozessor der achten Generation auswählen, beim Arbeitsspeicher beträgt die Gesamtkapazität maximal 32 Gigabyte.

MSI PS63 Modern NotebookDas MSI PS63 soll sich insbesondere für aufwendigere Arbeitsaufgaben wie die Fotobearbeitung eignen.

Je nach Modell werden grafische Berechnungen von einer integrierten Intel HD-Grafikeinheit oder einer GeForce GTX 1050 Max Q Grafikkarte übernommen. Das MSI PS63 verfügt zudem über zwei M.2-Slots. Für die Kühlung zeichnet sich das Cooler Boost 3 getaufte Kühlsystem verantwortlich. Laut MSI kühlt dieses die Komponenten zuverlässig und ist gleichzeitig besonders leise und wurde vom Quiet Mark zertifiziert.

Diese Übersicht zeigt die verschiedenen Modelle inklusive der unterschiedlichen Konfigurationsmöglichkeiten.

Die Laufzeit gibt MSI mit bis zu 16 Stunden an. Einer der zwei USB 3.1 Gen1-Anschlüsse unterstützt zudem den Quick Charge 3.0-Standard, wodurch Smartphones besonders schnell aufgeladen werden können, vorausgesetzt, sie unterstützen die Technologie ebenfalls. Die neuen Gaming-Notebooks sollen ab Ende Januar erhältlich sein und je nach Modell und Ausstattung zwischen 1.499 bis 4.999 Euro kosten.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.