Xiaomi Mi Watch vorgestellt – kostet umgerechnet 170 Euro

Smartwatch mit Apple-Design 2 Min. lesen
News xiaomi  / Niklas Ludwig
Xiaomi Mi Watch Beitragsbild Bild: stufflistings Twitter

Xiaomi stellt mit der Mi Watch seine eigene Smartwatch vor, die mit Google Wear OS läuft und über ein integriertes LTE-Modem auch zum Telefonieren genutzt werden kann.

Design orientiert sich an Apple Watch

Die Xiaomi Mi Watch kann nicht leugnen, dass ihr Design stark von der Apple Watch inspiriert ist: das rechteckige Gehäuse und die Anordnung der Krone sowie der zweiten Bedientaste sind stark an Apples smarte Uhr angelehnt. Xiaomi bietet die Uhr mit einem 44-mm-Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl an.

Xiaomi Mi Watch Display

In dieses ist ein 1,78 Zoll großes AMOLED-Display mit Always-On-Funktion eingelassen. Das Display löst mit 448 x 368 Pixeln auf und ist somit genauso groß und hochauflösend wie das der Apple Watch. Bei der Version mit Aluminiumgehäuse soll Gorilla Glass 3 den Bildschirm vor Kratzern und anderen Schäden schützen. Das Edelstahlmodell erhält hingegen ein künstliches Saphirglas mit höherer Kratzfestigkeit.

Ein Schutz vor Wasser ist ebenfalls gegeben, sodass die Uhr zum Tracken beim Schwimmen verwendet werden kann. Auf der Rückseite befindet sich wie bei Smartwatches üblich ein Pulsmesser. Das integrierte GPS-Modul erlaubt außerdem das Aufzeichnen von Wanderungen oder anderen Laufaktivitäten.

Wear OS mit MIUI for Watch

Beim Betriebssystem setzt Xiaomi wie bei seinen Smartphones auf eine Lösung von Google. Der chinesische Hersteller stülpt über das bekannte Wear OS jedoch seine MIUI for Watch Benutzeroberfläche, die sich stark am Design der Smartphones orientiert.

Xiaomi Mi Watch Seite

Angetrieben wird die Smartwatch von einem Qualcomm Snapdragon Wear 3100, dessen zwei Kerne mit bis zu 1,1 Gigahertz laufen. Der Arbeitsspeicher ist ein Gigabyte groß und der interne Speicher beläuft sich auf acht Gigabyte. Letztgenannter lässt sich auch zum Speichern von Musik nutzen, sodass auch ohne Smartphone Musik über die Xiaomi Mi Watch wiedergegeben werden kann.

WLAN, NFC und Bluetooth gehören ebenfalls zum Funktionsumfang, außerdem funkt die Uhr in das LTE-Netz und unterstützt eSIMs. Die Kapazität des Akkus beträgt 570 mAh (Aluminium) beziehungsweise 590 mAh (Edelstahl). Laut Xiaomi kommt die Mi Watch rund 36 Stunden mit einer Akkuladung über die Runden.

Verfügbarkeit in Europa bisher nicht bekannt

In der Basisversion mit Aluminiumgehäuse kostet die Xiaomi Mi Watch umgerechnet knapp 170 Euro. Für das Modell mit Edelstahlgehäuse veranschlagt der Hersteller umgerechnet circa 260 Euro. Ob und wann die Uhr auch in Europa erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.



Quelle : Xiaomi


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.