Intel Alder Lake: Core-12000 CPUs zeigen Leistung in Benchmark

Zieht Intel wieder davon? 2 Min. lesen
News intel  / Leonardo Ziaja
Bild: Intel

Bis zur offiziellen Präsentation der nächsten Core-Generation von Intel dauert es nicht mehr allzu lange, schon zeigen sich die kommenden Prozessoren in ersten Benchmarks. Bei CPU-Monkey wurden nun Leistungsdaten zu insgesamt sechs Intel Alder Lake CPUs gelistet, darunter auch das Topmodell Core i9-12900K. Vor allem die Single-Core-Performance könnte sich im Vergleich zur 11. Generation den Ergebnissen zufolge deutlich steigern.

Tatsächlich zeigte sich das kommende Intel Alder Lake Flaggschiff bereits Ende Juli mit ersten Leistungsdaten. Vermeintliche Qualification Samples, also Vorserienmodelle, durchliefen damals bereits den Cinebench R20 und ermöglichten einen ersten Eindruck zur Performance. Auf der Webseite CPU-Monkey präsentieren sich nun insgesamt sechs kommende Alder-Lake-Prozessoren mit Single-Core– und Multi-Core-Ergebnissen des Cinebench R20.

Durch den Benchmark liefen demnach der Intel Core i9-12900K, Core i7-12700K und Core i5-12600K – sowie die jeweiligen KF-Varianten. Nachdem die Varianten ohne integrierte Grafikeinheit theoretisch die gleiche Leistung wie die K-Modell mit iGPU bieten (sollten), wurden die Ergebnisse wohl einfach direkt für beide Modell übernommen.

Cinebench R20 – Single-Core und Multi-Core im Überblick

CPUKerne (Threads)Basis-/Boost-TaktR20 Single CoreR20 Multi Core
i9-12900KF16 (24)3,7 / 5,3 GHz817 Pkt.11.632 Pkt.
i9-12900K16 (24)3,7 / 5,3 GHz817 Pkt.11.632 Pkt.
i7-12700KF16 (20)3,6 / 5,0 GHz768 Pkt.8.975 Pkt.
i7-12700K16 (20)3,6 / 5,0 GHz768 Pkt.8.975 Pkt.
i5-12600KF10 (16)3,7 / 4,9 GHz750 Pkt.7.014 Pkt.
i5-12600K10 (16)3,7 / 4,9 GHz750 Pkt.7.014 Pkt.
i9-11900K8 (16)3,5 / 5,3 GHz732 Pkt.6.214 Pkt.
R9 5950X16 (32)3,4 / 4,9 GHz647 Pkt.10.428 Pkt.

Die Prozessoren mit Intels neuer Zehn-Nanometer-Fertigung (Intel 7) könnten sich daher wohl wieder vor die AMD-Konkurrenz schieben. Mit 817 Punkten in der Single-Core-Wertung zieht der Core i9-12900K(F) am aktuellen Ryzen-Topmodell, dem R9 5950X, mit 647 Punkten vorbei. Auch in der Multi-Core-Klasse kann sich das Intel Alder Lake Flaggschiff scheinbar mit 11.632 Punkten gegenüber dem AMD-Konkurrenten mit 10.428 Punkten behaupten – doch so wirklich groß ist die Lücke nicht. Im Gegenzug könnte AMD in diesem Jahr eventuell noch einen Refresh der Zen-3-Prozessoren mit 3D-V-Cache ankündigen.

Wir sind schon sehr gespannt auf die Prozessoren und könne diese hoffentlich schon bald auch bei uns in der Redaktion für euch testen. Intel wird alle Details zur 12. Generation der Core-Prozessoren aller Voraussicht nach am 27. und 28. Oktober auf dem InnovatiON-Event in San Francisco enthüllen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.