Update: Nvidia: RTX 3080 Ti & RTX 3070 Ti auf Juni verschoben

Neue Gaming-Grafikkarten am Horizont 2 Min. lesen
News nvidia  / Tim Metzger

Trotz des weiterhin bestehenden Mangels an Desktop-Grafikkarten, warten viele Gamer gebannt auf die RTX 3080 Ti und RTX 3070 Ti, zu denen seit Monaten Gerüchte kursieren. Laut VideoCardz und der Webseite Overclocking.com verschiebt Nvidia erneut den Marktstart.

Update vom 27. Mai: Inzwischen hat Nvidia auf Twitter ein GeForce-Event am 31. Mai um 22 Uhr PT (US-Westküste) angekündigt, was in unserer Zeitzone am 1. Juni um 7 Uhr morgens stattfindet. Die neuen Grafikkarten sind somit so gut wie bestätigt.


Ursprüngliche Meldung vom 5. Mai:

Nvidia scheint die GeForce RTX 3080 Ti bereits seit Februar vor sich herzuschieben, doch zuletzt gab es Gerüchte über eine Vorstellung Mitte Mai. Gleichzeitig soll der Hersteller auch die RTX 3070 Ti enthüllen. Wie die für gewöhnlich gut informierte Webseite VideoCardz sowie die französische Webseite Overclocking.com unter Berufung auf Nvidia-Partner berichten, erfolgt die offizielle Präsentation der Grafikkarten erst am 31. Mai. Das Test-Embargo für die RTX 3080 Ti soll anschließend am 2. Juni fallen und für die RTX 3070 Ti am 9. Juni. In der Regel fallen solche Embargos zum Marktstart oder einen Tag zuvor.

Den unbestätigten Vorabinformationen zufolge beinhaltet die RTX 3080 Ti die Grafikeinheit GA102-225 mit 10.240 CUDA-Kernen und 12 Gigabyte GDDR6X-Speicher mit höherer Bandbreite. In der RTX 3070 Ti steckt wohl hingegen eine GA104-400 mit 6.144 CUDA-Kernen sowie acht Gigabyte an GDDR6X-Speicher. Die untergeordnete RTX 3060 Ti bietet zwar 12 Gigabyte Videospeicher, aber nur GDDR6. Jeweils komme außerdem eine Mining-Drossel zum Einsatz, um die Karten für Krypto-Minder weniger attraktiv zu machen.

Laut VideoCardz sollen die genannten Termine von Nvidia bestätigt worden und demnach final sein. Ungewiss bleiben die offiziellen Preise der beiden Gaming-Grafikkarten, jedoch sind unverbindliche Preisempfehlungen momentan ohnehin kaum aussagekräftig. Ob die Grafikkarten überhaupt in nennenswerten Mengen im Juni verfügbar sein werden, bleibt abzuwarten. Derzeit kostet eine RTX 3070 mindestens 1.300 Euro und eine RTX 3080 knapp 2.000 Euro. Zur Einführung im Herbst 2020 kosteten sie offiziell 499 beziehungsweise 699 Euro.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.