Sonos Sub Mini taucht in offizieller App auf

Hersteller hat den Launch wohl selbst geleakt 2 Min. lesen
News sonos  / Jonathan Kemper
Symbolbild: Tim Foster/Unsplash

Bei Sonos bahnt sich ein günstigerer und kleinerer Subwoofer als der aktuelle Sonos Sub an. Dass wir jetzt schon über den Sonos Sub Mini Bescheid wissen, hat der Hersteller selbst verbockt. Oder war es doch cleveres Marketing?

Tempo statt Taschentuch, Fitbit statt Wearable und Sonos statt WLAN-Lautsprecher: Die Produkte des amerikanischen Herstellers stehen inzwischen schon fast stellvertretend für ihre gesamte Produktkategorie. Nachdem erst im Oktober die zweite Generation des Sonos Beam auf den Markt gebracht wurde, soll in Kürze die nächste Box fürs heimische Netzwerk folgen. Der Sonos Sub Mini ist nämlich in der offiziellen App aufgetaucht, was ein unmissverständlicher Hinweis auf einen nahenden Launch sein sollte.

Sonos Sub Mini wird kleiner und hoffentlich günstiger

In der App, die im November eine umfassende Aktualisierung erhalten hatte, wurde der Sub Mini von einem aufmerksamen Nutzer entdeckt, der seine Beobachtungen prompt mit der Reddit-Community teilte. Viel mehr Informationen als die Gewissheit, dass der Lautsprecher überhaupt existiert, gibt es allerdings nicht. Ausgehend vom Namen dürfte er in die Fußstapfen des Sonos Sub treten, der mit 999 Euro beispielsweise bei Amazon* zu Buche schlägt und Abmessungen von 40 x 40 x 15 Zentimetern besitzt. Der Sub Mini dürfte entsprechend kleiner und günstiger werden. Statt einer quadratisch soll er laut App eine zylindrische Form haben.

Wer Gefallen am Sonos-System gefunden hat, aber die Lautsprecher optisch womöglich besser in die Wohnungseinrichtung integrieren möchte, könnte mal einen Blick auf die Symfonisk-Familie von Ikea werfen. In dieser finden sich nämlich unter anderem Bilderrahmen, Tischlampen und andere, eher unauffällige Gadgets mit überraschend gutem Sound. Weitere Neuigkeiten aus der Sonos-Welt: Angeblich arbeitet das Unternehmen an seinem eigenen Sprachassistenten, anstatt nur Zugriff auf Amazon Alexa und den Google Assistant zu bieten.

Was würdet ihr euch vom Sonos Sub Mini wünschen? Oder habt ihr etwa tief in die Tasche gelangt und euch bereits einen Sonos Sub gegönnt?

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.