Samsung Galaxy Z Flip 5: Analyst vermutet essenzielle Upgrades

Kleines Smartphone. große Änderungen
Samsung

Das Samsung Galaxy Z Flip 4 ist das bislang neueste faltbare Smartphone des südkoreanischen Herstellers. Hauptsächlich wurde versucht, Kritikpunkte des Vorgängers aus der Welt zu schaffen. Beim Design und der Hardware-Ausstattung gab es hingegen keine größeren Änderungen. Diese sollen jedoch für das kommende Flip-Modell anstehen.

Die veröffentlichten Informationen stammen vom Digital Display Supply Chain Consultant Ross Young. In der Vergangenheit hat sich Young des Öfteren zu unveröffentlichten Produkten über seinen Twitter-Account geäußert und dabei auch größtenteils recht behalten. Während Samsung, zumindest bis jetzt, auf dem europäischen Markt der größte Hersteller von faltbaren Smartphones ist, trauen sich auch immer mehr chinesische Hersteller, eigene Produkte dieser Kategorie vorzustellen. Einer der größten Konkurrenten könnte das vor ein paar Tagen geleakte Oppo Flip sein.

Z Flip 5 Display ohne sichtbare Falte?

Laut Ross Young soll das Galaxy Z Flip 5 besonders beim Cover-Display große Sprünge machen. Während dieses beim Galaxy Z Flip 4 noch 1,9 Zoll groß ist, soll das Cover-Display des Z Flip 5 bereits auf 3 oder sogar 3,26 Zoll anwachsen. Eine weitere Neuerung soll laut Ross eine Änderung des Scharniers sein. Durch das Redesign des Faltmechanismus soll eine Reduzierung der Falte in der Mitte des AMOLED-Displays möglich sein. Ähnlich wie die Notch bei einem iPhone ist die Falte eines der größten Kritikpunkte von Samsung Kunden.

Größeres Cover-Display soll mehr Möglichkeiten bieten

Inwiefern die Falte verringert werden kann, ist vorerst reine Spekulation. Die Vergrößerung des Außendisplays dürfte wohl mit die bedeutsamste Änderung für den Flip 4 Nachfolger werden. Dadurch könnten weitere Anwendungsmöglichkeiten im zugeklappten Zustand entstehen. Bislang beschränkt sich die Nutzung des Cover-Displays auf das Zahlen mit Samsung Pay, die Kalendereinsicht, das Wechseln von Musik oder Lesen von Benachrichtigungen.

Quellen
^