Smartwatch mit verstecken Earbuds: Huawei Watch Buds

Die verrückte Uhr zeigt sich erstmals live!
Huawei

Huawei hat erst vor kurzem mit der Cyber-Smartwatch für Aufsehen gesorgt, nun zeigt sich mit der Watch Buds ein ebenso verrücktes Design. Ein geleaktes Video zeigt erstmals, wie sich die Smartwatch öffnen lässt und die beiden In-Ears unter dem runden Display freigibt.

Wäre es nicht praktisch, wenn ihr immer zwei Earbuds mit dabei haben würdet, um unterwegs spontan doch mal Musik hören oder ein wichtiges Telefonat führen zu können? Das dachte sich bereits Nokia, die mit dem 5710 XpressAudio im Sommer ein interessantes Feature-Phone mit zwei integrierten Bluetooth-Earbuds vorgestellt haben. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt jetzt auch Huawei, versteckt die beiden In-Ear-Kopfhörer allerdings in einer Smartwatch.

Ein entsprechendes Patent für dieses Design ist tatsächlich schon im März dieses Jahres aufgetaucht, doch jetzt wurde erstmals ein Video der Smartwatch auf Weibo (via HuaweiCentral) veröffentlicht. Dort wird kurz und knapp gezeigt, wie die Uhr geöffnet wird, um an die beiden Earbuds zu gelangen. Das runde Display klappt dabei nach oben und scheint die beiden In-Ears bereits magnetisch an sich festzuhalten.

Quelle: Weibo via HuaweiUpdate

Darunter sind zwei Fächer zu erkennen, in denen die Stöpsel geladen werden – wie auch in einem „normalen“ Ladecase für TWS In-Ear Kopfhörer. Doch der Clou hier: Die Smartwatch selbst fungiert als diese Ladehülle. Ob es deswegen gewisse Einbußen hinsichtlich Akkulaufzeit oder weniger Funktionen gibt, ist unklar. Allerdings setzt Huawei, wie auch schon bei der Watch GT 3 Pro, auf das hauseigene Betriebssystem Harmony OS.

Ob es die verrückte Smartwatch auch nach Europa schafft, ist derzeit noch unklar. Auch zu Preis und Verfügbarkeit gibt es derzeit noch keine weiteren Informationen. Was ist denn eure Meinung zu so futuristischen Formaten? Auch die Huawei Watch Cyber mit ihren austauschbaren Gehäusen ist ein spannender Ansatz, oder was sagt ihr? Wir sind gespannt auf eure Kommentare unter diesem Beitrag.

Quellen
Leonardo Ziaja Leonardo Ziaja

... ist vor allem für die Bereiche Smartphones und Mobile zuständig, testet aber auch andere Hardware-Highlights wie Gehäuse, Prozessoren und Mainboards. Darüber hinaus sorgt er für hochwertige Bilder in unseren Testberichten.

^