Vivo Pad: Erstes Tablet des Herstellers auf Pressefotos

Neuer Spieler betritt das Feld
News Vivo  / Jonathan Kemper
Bild: Vivo

Die Existenz von Tablets mit Android wurde lange neben der des Platzhirschen iPad belächelt. Doch die Corona-Pandemie hat der Gerätesparte offenbar wieder neuen Aufschwung verliehen.

Als einer der wenigen Hersteller ist Samsung dem Konzept unter anderem mit der Highend-Reihe Galaxy Tab S seit jeher treu geblieben, doch vermehrt dringen Konkurrenten zum ersten Mal in dieses Gebiet vor.

Realme hat mit dem Realme Pad vorgelegt, doch auch Oppo und OnePlus sollen an einem Tablet-Debüt arbeiten. Ähnlich sieht es bei Geschwisterunternehmen Vivo aus, deren Launch des Vivo Pad offenbar kurz bevorsteht. Das lassen kürzlich auf Weibo gepostete Pressebilder durch einen offiziellen Account des Unternehmens vermuten.

Tablet unterstützt Stylus und Tastatur

Zwar gibt es dadurch leider noch keine genauen Angaben zu den technischen Daten, doch lassen sich trotzdem einige Schlussfolgerungen zum Funktionsumfang anstellen. Demnach können wir zum Beispiel davon ausgehen, dass das Vivo Pad Unterstützung für einen Stylus bieten wird. Das kennen wir von eher höherpreisigen Geräten.

Die Bildschirmdiagonale beträgt wahrscheinlich irgendetwas zwischen 10 und 12 Zoll. Das ist auch die Größe, die man mindestens benötigt, wenn man es – wie gezeigt – in Kombination mit einer magnetischen Tastatur produktiv einsetzen möchte. Als Alternative zu Chromebook und Co. schickte sich zuletzt das Samsung Galaxy Tab S8 Ultra diese Nutzergruppe anzusprechen. Das hängt allerdings auch stark von der Oberfläche des Betriebssystems ab. Vivo setzt wohl auf die eigene Entwicklung Origin OS Ocean auf Basis von Android 12.

Auf der Rückseite können wir außerdem zwei Kameras (angeblich 13 und 8 MP) samt kleinem LED-Blitz entdecken. Zwei Mikrofone sind auf der oberen, rechten Seite zu sehen, weiterhin sind vier Lautsprecher an Bord. Gerüchte lassen einen Qualcomm Snapdragon 870 als SoC, einen Akku mit 8.040 mAh und 44-Watt-Laden vermuten.

Bild: Vivo

Launch-Event steht kurz bevor

Mehr über das Vivo Pad sollten wir beim heutigen Event herausfinden. Ob der auch in Europa expandierende Hersteller das Gerät direkt auch in den deutschen Handel bringt, bleibt abzuwarten.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert