Bluetti: Erstes Balkonkraftwerk mit optionalem Energiespeicher

Bis zu 4,3 kWh Solarenergie speichern

Das Portfolio von Bluetti umfasst bisher nur Energiespeichersysteme sowie Powerstations. In Kürze bringt der Hersteller zudem ein erstes eigenes Balkonkraftwerk auf den Markt, das optional mit einem Stromspeicher verbunden werden kann. Dadurch lässt sich die Sonnenenergie speichern und bei Bedarf verbrauchen.

Aktuell nimmt der Markt rund um Balkonkraftwerke ordentlich an Fahrt auf. Zuletzt hat etwa Anker mit dem Solix RS50B ein neues Balkonkraftwerk mit 1.080 Watt Gesamtleistung vorgestellt. Zudem bieten immer mehr Hersteller Speicher an, mit denen sich der tagsüber produzierte Strom speichern lässt. Hierzu zählen mitunter EcoFlow mit Powerstream sowie Zendure mit dem SolarFlow System (Test). Nun bringt auch Bluetti ein eigenes Balkonkraftwerk an den Start, das optional über einen eigenen Stromspeicher verfügt. Bisher ist zwar nichts zum Release oder zu den Kosten bekannt, ein Teaser auf der Website verrät aber schon die Spezifikationen.

Bluetti EB55 Powerstation

Bluetti EB55 Powerstation mit 537 Wh

Die EB55 (hier kaufen) gehört zu den günstigeren Powerstations von Bluetti. Hiermit lassen sich bis zu 537 Wh speichern, die Ausgangsleistung beträgt 700 Watt per AC. Der Speicher ist zudem gerade einmal so groß wie ein Schuhkarton.

Klassische Glasmodule oder flexible Solarpaneele

Offenbar wird es das Balkonkraftwerk mit klassischen Glasmodulen oder mit flexiblen Paneelen geben. Bisher ist jedoch nichts zur jeweiligen Leistung der Module bekannt. Das Flexible soll lediglich „eine geringere Leistung als das Glas-Solarmodul“ haben. Beide Panel-Arten sind gemäß IP68 wasserbeständig und können Windstärken von bis zu 37 m/s (133,2 km/h) standhalten. Dazu gibt es einen D100S Solarladeregler mit integriertem Dual-MPPT sowie einen A80 Wechselrichter mit 600 Watt Leistung. Die Leistung kann jedoch, sobald die rechtliche Lage es zulässt, auf 800 Watt erhöht werden.

Bluetti Balkonkraftwerk mit Energiespeicher
Bild: Bluetti

Energiespeicher mit bis zu 4,3 kWh

Optional verfügt das Balkonkraftwerk über einen Stromspeicher, der bis zu 4,3 kWh Energie (2x B210 Batterien) speichern kann. Die Funktionsweise ist dabei identisch mit anderen erhältlichen Anlagen: Der erzeugte Strom wird nicht direkt ins Netz eingespeist, sondern zunächst durch den Speicher geleitet. Hier wird ein Teil der Energie eingespeichert, sodass diese später verbraucht werden kann. Laut Bluetti soll sich das System nach rund sechs Jahren amortisiert haben.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi Redakteur

Seit 2021 schreibt er News und Artikel für Allround-PC und kommt ursprünglich aus dem Bereich der Hardware-Komponenten. Inzwischen berichtet er aber auch über verschiedene Gadgets, Smartphones sowie Tablets und informiert als ehemaliger Umwelt­ingenieursstudent über Neuheiten im Bereich der PV-Technik.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^