OnePlus 11 5G: Top-Smartphone in China bereits offiziell

Neues Flaggschiff mit 100-W-Schnellladen
OnePlus

Vor wenigen Wochen hat OnePlus bekannt gegeben, dass das OnePlus 11 5G am 7. Februar vorgestellt wird. Doch wie auch beim OnePlus 10 Pro ist der Launch dieses Jahr wieder zweigeteilt. Das OnePlus 11 ist bereits seit dem 4. Januar in China offiziell.

Mit dem OnePlus 11 hat das Unternehmen das nächste Flaggschiff vorgestellt. Auch wenn der Name keinen Pro-Zusatz enthält, sitzen im Inneren des Smartphones die neuesten Technologien. Auf der Vorderseite des OnePlus 11 ist ein 6,7 Zoll großes Fluid AMOLED Display, das eine adaptive Bildwiederholrate von 120 Hertz unterstützt. Das E4-AMOLED-Display hat eine Auflösung von 3216 × 1440 Pixeln (QHD+) und das Gorilla Glass auf der Front ist in diesem Jahr wieder leicht zu den Seiten abgerundet.

Quelle: OnePlus

Der Kern des Smartphones ist der brandneue Qualcomm-Prozessor Snapdragon 8 Gen2. Dieser ist gepaart mit bis zu 16 Gigabyte LPDDR5-RAM und bis zu 512 Gigabyte UFS-4.0-Speicher. Der Zwei-Zellen-Akku mit insgesamt 5.000 Milliamperestunden kann mit bis zu 100 Watt aufgeladen werden. Eine vollständige Ladung des Akkus ist somit in ungefähr 20 Minuten möglich, so OnePlus.

Hasselblad Hauptkamera

Auf der Rückseite des Smartphones sitzt ein Dreifach-Kamerasystem mit Hasselblad-Tuning. Dieses besteht aus einem 50-Megapixel-Hauptsensor (IMX890), einem 48-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor (IMX581) und einem Telefotosensor mit 32 Megapixeln (IMX709) für zweifach optisch vergrößerte Zoom-Aufnahmen. Die Frontkamera sitzt innerhalb des AMOLED-Displays in einer kleinen Aussparung und hat eine Auflösung von 16 Megapixeln.

Quelle: OnePlus

Software & Besonderes

Als Software kommt in China Android 13 mit ColorOS 13 zum Einsatz. Für den europäischen Markt wird höchstwahrscheinlich OxygenOS 13 vorgesehen sein. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Dual-SIM-Slot, 5G, WiFi 6, Bluetooth 5.3 und NFC. Das Smartphone weist zudem eine IP54-Zertifizierung gegen Spritzwasser und den OnePlus-typischen Alert-Slider im Aluminium-Rahmen auf.

Preis & Verfügbarkeit

Aufgrund anhaltender Patentstreite mit Nokia ist es OnePlus zu diesem Zeitpunkt nicht gestattet, Smartphones auf dem deutschen Markt zu vertreiben. Entsprechend bleibt ungewiss, ob das OnePlus 11, wenn es am 7. Februar global vorgestellt wird, überhaupt nach Deutschland kommen wird. Zu den verfügbaren Farben gehören Mattschwarz und ein glänzendes Grün. Der Preis dürfte sich auf ungefähr 899 bis 999 Euro je nach Ausstattungsvariante belaufen.


^