.G42450 Anzeige
.G42450 .G42450

Google Pixel 8a: Verkaufsverpackung bestätigt vermutetes Design

Mittelklasse-Smartphone mit 6,1-Zoll-Display
Google Themen

Die Pixel-Leaks gehen weiter, obwohl das Pixel 8 und 8 Pro noch nicht auf dem Markt verfügbar sind. Jüngst hat der bekannte Leaker OnLeaks hochauflösende Renderbilder zum Google Pixel 8a veröffentlicht. Das Smartphone übernimmt das Pixel-8-Design, hat jedoch breitere Bildschirmränder.

Design an Pixel 8 angelehnt

Gemeinsam mit der Webseite Smartprix hat Steve Hemmerstoffer, alias OnLeaks, Renderbilder des Google Pixel 8a geteilt. Der Nachfolger des Pixel 7a trägt den Codenamen „akita“ sowie den Codenamen „G6GPR“ und war bereits kürzlich auf geleakten Fotos zu sehen. Die OnLeaks-Renderbilder sind hochauflösender und demonstrieren das Smartphone von allen Seiten. Das Design wird wohl größtenteils vom Pixel 8 übernommen, denn beide Modelle sehen hinten zum Verwechseln ähnlich aus.

Bestätigt wird das vermutete Design außerdem durch geleakte Bilder, auf denen bereits die Verpackung des Google Pixel 8a zu sehen ist. Hiermit wird zudem bestätigt, dass das Gerät zumindest als schwarze Farbvariante erscheinen wird. Ein kleines Detail ist jedoch noch ganz interessant: Einerseits wird dem Smartphone, wie so üblich, kein Netzteil beiliegen. Allerdings wird ein 27 Watt Charger empfohlen, was für verbesserte Ladegeschwindigkeiten sprechen könnte. Das Pixel 7a lädt schließlich nur mit 18 Watt.

Google Pixel 8a Verpackung Vorder und Rückseite
Bild: Twitter (@chunvn8888)

Leicht größer als das Pixel 8

Vorn werden die Unterschiede deutlicher, da Google beim A-Modell ein Display mit breiteren Rändern verbauen wird. Deshalb sind die Abmessungen von 152,1 × 72,6 × 8,9 Millimetern sogar etwas größer als beim Pixel 8 (150,5 × 70,8 × 8,9 mm), obwohl das Pixel 8a ein kleineres OLED-Display mit 90 Hz aufweist. Die Bildschirmdiagonale soll nämlich 6,1 Zoll betragen, während das Pixel 8 ein 6,2-Zoll-Display bietet. Die Abmessungen stimmen zudem beinahe mit dem Pixel 7a überein, doch der Nachfolger wirkt wesentlich rundlicher.

Offenbar plant der Hersteller, das Mittelklasse-Modell in Rose und Bay (Blau) zu veröffentlichen. Neben Einsparungen bei den Kameras sind abgespeckte Display-Spezifikationen und ein Tensor G3 mit niedrigerem Takt zu erwarten.

Ausblick zum Release & Preisen

Wann das Pixel 8a erscheinen wird, ist unklar. Der Vorgänger wurde im Mai für 509 Euro vorgestellt, aber zuletzt gab es Gerüchte, dass das Pixel 8a eingestellt werden könnte. Den aktuellen Leaks und Benchmark-Einträgen zufolge scheint derzeit allerdings so, als würde Google planmäßig mit der Entwicklung fortfahren. Falls es tatsächlich erscheint, dürfte es ebenso von der verlängerten Update-Garantie (7 Jahre) profitieren.

Allround-PC Preisvergleich

Beitrag erstmals veröffentlicht am 11.10.2023

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen
Foto von Tim Metzger Tim Metzger

… schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^