Samsung patentiert ein Dual-Screen-Smartphone

Das Gerät besitzt in der Patenetzeichnung einen 4:3 Bildschirm auf der Rückseite 2 Min. lesen
News samsung  / Michael Faßbender
Dual-Screen-Smartphone Bild: LetsGoDigital

Samsung hat neues Patent für ein Dual-Screen-Smartphone eingereicht. Genauere Informationen hierzu und wie dieses aussehen könnte, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Das Patent stammt bereits vom 11. Juni 2019. Das niederländische Portal LetsGoDigital fand das Patent jedoch vor einigen Tagen und hat bereits einige 3D-Render auf Basis der Konzeptzeichnungen angefertigt. Anhand dieser können wir uns vorstellen wie das Smartphone schließlich, wenn es denn auf den Markt kommt, aussehen könnte. Die Zeichnungen im Patent selber sind noch recht vage, lassen jedoch schon ein Display auf der Rückseite im 4:3 Format erkennen. Dadurch könnte sich eine Frontkamera als überflüssig erweisen und die Hauptkamera sowohl für Selfies als auch normale Aufnahmen verwendet werden.

Dual-Screen-Smartphone

Auf diesem Bild erscheint die Vorderseite des Smartphones sehr clean. Man kann lediglich einen schmalen Rand auf der oberen Seite für einen Lautsprecher erkennen. Die Rückseite zeigt das Smartphone mit 4:3-Display unter dem Kamerasystem. (Bild: LetsGoDigital)

Ein weiteres Renderbild zeigt eine weitere Option, bei welcher Samsung weiterhin auf eine Frontkamera im Punchhole-Design setzten, könnte. Bei den Lösungen für die Frontkamera haben wir allerdings schon einige spannendere Optionen gesehen. Von der ausfahrbaren Kamera des Xiaomi Mi 9T, hin zu Flip-Kameras oder der Under-Screen-Kamera von Oppo, welche sich allerdings noch in Entwicklung befindet.

Dual-Screen-Smartphone

Hier die Version mit Punchhole-Kamera im Display. (Bild: LetsGoDigital)

Ob das neue Smartphone in dieser Form eines der Samsung Flagships sein wird, ist jedoch fraglich. Wahrscheinlich wird es als eines der Galaxy-A-Serie in dieser Form erscheinen. In dieser experimentiert Samsung mit Ideen, welche nicht in die Flagships integriert werden, beispielsweise die Kamera des Samsung Galaxy A80. Ein weiterer Faktor ist der Preis, denn mehr Display, bedeutet meistens auch einen höheren Preis. Das neue Xiaomi Mi Mix Alpha mit 180 % Screen-to-Body-Ratio kommt auch mit einem stattlichen Preis daher.

Ob und wann das Dual-Screen-Smartphone auf den Markt kommen wird, ist zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht bekannt. Sollten in Zukunft jedoch weitere Informationen auftauchen, werden wir euch natürlich weiter auf dem Laufenden halten.

 



Quelle : Gizchina


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.