Galaxy S21 FE taucht mit Spezifikationen bei TENAA auf

Ausstattung und Bilder des Samsung-Smartphones 2 Min. lesen
News samsung  / Tim Metzger
Bild: TENAA

Das Design des Samsung Galaxy S21 FE wurde bereits enthüllt, doch zu dessen Innenleben gab es bislang kaum Informationen. Jetzt erschien das Smartphone in der Datenbank der TENAA mitsamt Bildern und Spezifikationen.

Nachdem im März erstmals Renderbilder des Galaxy S21 FE kursierten und im Juni sogar detaillierte 3D-Modelle von Evan Blass geleakt wurden, stammen die neuesten Informationen aus der Datenbank der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA. In dem entsprechenden Eintrag befinden sich Fotos des neuen FE-Modells, auf dem hinten der obligatorische Samsung-Sticker mit “kein Foto erlaubt” sowie “keine Infos leaken” prangt – hat wohl jemand bei der Behörde übersehen. Der Nachfolger des erfolgreichen Galaxy S20 FE (Vergleichstest) ist dort als SM-G9900 gelistet.

Speichererweiterung und IP68 gesichert

Wie bereits bekannt, verrät der TENAA-Eintrag, dass es ein 6,4 Zoll großes Display mit 2.340 x 1.080 Pixeln sowie einem integrierten Fingerabdrucksensor bietet. Der Hersteller setzt wahrscheinlich erneut auf einen AMOLED-Bildschirm, dessen Bildwiederholrate bis zu 120 Hertz beträgt. Das vor Wasser geschützte Smartphone misst 155,7 x 4,5 x 7,9 Millimeter und wiegt 176 Gramm. Als Prozessor ist ein Achtkern-SoC mit bis zu 2,8 Gigahertz angegeben, was für den vermuteten Snapdragon 888 zutrifft. Wahlweise verbaut Samsung laut der TENAA 128 oder 256 Gigabyte Speicherplatz, der sich per MicroSD-Karte erweitern lässt. Die Arbeitsspeicherkapazität beträgt 8 Gigabyte.

Bild: TENAA

Offenbar keine neuen Kameras

Vier Kameras weist das Galaxy S21 FE auf. Die Behörde gibt diesbezüglich 32 + 12 + 8 Megapixel und eine 12-Megapixel-Frontkamera an. Vermutlich wurden die Angaben zur Front- und Hauptkamera vertauscht, was bei der TENAA nicht unüblich ist. Selfies dürfte das Smartphone also mit 32 Megapixeln knipsen und der Hauptsensor würde entsprechend mit 12 Megapixeln auflösen. Die 8-Megapixel-Telekamera soll einen dreifach optischen Zoom bieten. Hinsichtlich der Kamera-Ausstattung gibt es also augenscheinlich keine Änderungen im Vergleich zum Galaxy S20 FE.

In der Spalte der Akkukapazität listet die Behörde 4.370 Milliamperestunden, also dürfte die beworbene typische Kapazität 4.500 Milliamperestunden betragen. Vermutlich setzt Samsung erneut auf “Schnellladen” mit 25 Watt – ein Netzteil ist der TENAA zufolge dabei. Wireless Charging unterstützt das neue Modell voraussichtlich ebenfalls wieder. Somit sind bis auf den Preis und den Veröffentlichungstermin alle Details des Galaxy S21 FE vorab bekannt. Ob Samsung es im August auf dem Unpacked Event präsentieren wird, bleibt allerdings ungewiss.


Quellen :

TENAA
MySmartPrice


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.