Oppo Find X3 (Pro/Neo/Lite): Leak zu den Europreisen

Das sollen die neuen Smartphones kosten 2 Min. lesen
News oppo  / Tim Metzger
Im Bild: Reno 5 & Reno 5 Pro (Quelle: Oppo)

Oppo stellt voraussichtlich im März neue Smartphones vor. Ein bekannter Leaker enthüllte nun die angeblichen Europreise des Oppo Find X3 Pro, Find X3 Neo, Find X3 Lite sowie von den zwei Budget-Modellen Oppo A54 5G und Oppo A94 5G.

Zu Oppos nahender Find-X3-Serie kursieren bereits viele Gerüchte und Bilder, denn Leaker Jon Prosser zufolge kündigt der Hersteller die Smartphones am 11. März an. Wie bei der Find-X2-Serie werden wieder drei Modelle erwartet. Der indische Leaker Sudhanshu Ambhore hat nun gemeinsam mit der Webseite 91mobiles die voraussichtlichen Europreise enthüllt. An der Spitze steht das Oppo Find X3 Pro 5G, das in Blau, Weiß, Orange und Schwarz für 1.000 bis 1.200 Euro erscheinen soll. Während der Vorgänger für 1.199 Euro mit 12 + 512 GB startete, gibt es wohl nur eine Variante mit 12 + 256 Gigabyte.


Darauf folgt das Oppo Find X3 Neo 5G mit selbiger Speicherausstattung in Silber und Schwarz für 700 bis 800 Euro. Das Find X2 Neo (Test) kostete ursprünglich 699 Euro. Gerüchten zufolge handelt es sich beim neuen Neo-Modell technisch um ein Reno 5 Pro+. Eine Klasse tiefer siedelt sich das Find X3 Lite 5G an. Das Smartphone startet laut den Infos in Blau und Schwarz mit 8 + 128 Gigabyte. Preislich rangiert es voraussichtlich zwischen 400 und 500 Euro – der Vorgänger kam für 499 Euro auf den Markt.

Zwei neue Modelle der A-Serie

Des Weiteren stellt der Hersteller wohl im gleichen Zeitraum wie die Find-X3-Serie Nachfolger des Oppo A53s (Test) und Oppo A91 vor. Wie die Namen bereits verraten, ist die größte Neuerung des A54 5G und A94 5G die Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards. Sudhanshu Ambhore zufolge kommt das A54 5G für 200 bis 300 Euro in Schwarz und Lila in den Handel und das A94 5G für 300 bis 400 Euro in Schwarz und Blau. Zum Vergleich: das A53s kostete zur Einführung 189 Euro und das A91 299 Euro.

Während zu den Spezifikationen der Find-X3-Serie bereits vieles bekannt ist, gibt es zu den zwei kommenden Budget-Modellen nur wenige Gerüchte. Im Oppo A54 5G stecken wohl ein 6,5 Zoll großes Full-HD-Display mit 90 Hertz, eine Quad-Kamera mit 48-Megapixel-Hauptsensor, ein Snapdragon 480 mit 4 + 64 Gigabyte und ein Akku mit 5.000 Milliamperestunden. Das A94 5G könnte einen MediaTek-Chip wie den Dimensity 500 aufweisen. Mit einer Verfügbarkeit der neuen Smartphones ist im April zu rechnen.


Quellen :

91mobiles
Jon Prosser (Twitter)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.