.y77782 Anzeige
.y77782 .y77782

Nvidia GeForce RTX 4090 Super könnte als Lückenfüller erscheinen

Neue Gerüchte zur Ada Lovelace Titan!
Nvidia Themen

Nvidia hat im Rahmen der CES 2024 in Las Vegas die GeForce RTX 4000 Super Grafikkarten offiziell enthüllt. Allerdings scheint der Hersteller noch zwei weitere Grafikkarten in der Pipeline zu haben, darunter die Tod geglaubte RTX Titan mit Ada Lovelace Chip. Daneben scheint auch eine RTX 4090 Super geplant zu sein, mit der die Zeit bis zur RTX 5000 Serie überbrückt werden soll.

Zuletzt ist mit der GeForce RTX 4080 Super das vorerst letzte Modell der neuen Super-Serie erschienen. Es gibt nun Gerüchte, wonach es auch eine Nvidia GeForce RTX 4090 Super geben wird. Laut dem YouTuber Red Gaming Tech wird das neue Modell über 1.024 zusätzliche Shader-Einheiten verfügen, womit es insgesamt 17.408 Shader geben würde. Dabei soll die Grafikkarte weiterhin auf der AD102 GPU basieren, die im Vollausbau 18.432 Shader bietet. Dazu soll es einen leicht vergrößerten L2-Cache und etwas mehr Speicherbandbreite geben. Letztlich dürfte uns hier eine rund 10 Prozent höhere Leistung gegenüber der RTX 4090 (Test) erwarten. 

GeForce RTX Titan: Neue Gerüchte zur Mega-GPU

Daneben soll auch eine GeForce RTX Titan erscheinen, die eine nochmals höhere Leistung bieten soll. Demnach kommt hier auch der AD102 Chip zum Einsatz, der über 18.176 Shader verfügen soll. Als besonderen Bonus soll es hier einen 48 Gigabyte großen Videospeicher geben, was auch zu früheren Gerüchten passen würde. Damals wurde außerdem von einer 600 Watt hohen TDP gesprochen, wodurch massive Kühler notwendig werden. Allerdings sollten die aktuellen Gerüchte mit Vorsicht betrachtet werden. 

Nvidia Titan RTX Ada Lovelace
RTX Titan „Ada Lovelace“ (Bild: Moore’s Law is Dead)

RTX 5000 Serie erscheint wohl erst 2025

Offenbar soll es sich bei den beiden Modellen um Lückenfüller handeln, mit denen die Zeit bis zum Release der RTX 5000 “Blackwell” Grafikkarten überbrückt werden soll. Immerhin soll die nächste Generation laut dem YouTuber nicht mehr in diesem Jahr, sondern erst 2025 erscheinen. Somit würde es 2024 an wirklich neuen Grafikkarten fehlen. Immerhin handelt es sich bei den aktuellen Super-GPUs ebenfalls “nur” um leicht modifizierte Grafikkarten mit etwas besserer Leistung.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^