.s82388 Anzeige
.s82388 .s82388

Samsung Galaxy A55: Vollständiges Datenblatt veröffentlicht

Same, same but different!
Samsung Themen

Samsung scheint mittlerweile seine Design-Linie gefunden zu haben und behält diese auch für künftige Geräte bei. Entsprechend wird es immer schwieriger, die verschiedenen Galaxy Smartphones voneinander zu unterscheiden. Auch das Galaxy A55 wird wohl auf das bekannte Design setzen.

Der Leaker OnLeaks hat über die Webseite MySmartPrice einige Render-Bilder veröffentlicht, auf denen das kommenden Samsung Galaxy A55 zu sehen ist. Demnach verfügt das Galaxy A55 über ein 6,6 Zoll großes AMOLED-Display, womit es etwa 0,1 Zoll großer ist als das Galaxy A54 (Test). Im oberen Bereich des Bildschirms befindet sich außerdem eine kleine Aussparung für die Frontkamera. Insgesamt soll das neue Mittelklasse-Gerät 161,1 x 77,3 x 8,2 Millimeter groß sein.

Samsung Galaxy A54 5G

Samsung Galaxy A54

Das Samsung Galaxy A54 besitzt ein 6,4 Zoll großes Super AMOLED-Display mit 120 Hz und 1.000 Nits Peak-Helligkeit. Unter der Haube werkelt ein Exynos 1380 Prozessor, dem 8 GB RAM zur Seite stehen. Dazu gibt es ein Triple-Kamera-Setup mit 50 MP Hauptkamera.

Galaxy A55 mit 6,5-Zoll-Display

„Buckel“ im Rahmen

Der Rahmen des Galaxy A55 wird wohl nicht vollständig flach sein, wie es beim Galaxy S24 (Ultra) der Fall. Stattdessen orientiert sich das Design an den anderen Geräten der A-Serie. Wie beim Galaxy A35 wird der Rahmen wohl größtenteils flach verlaufen, auf der rechten Seite wird es jedoch eine Erhebung für Power-Button und Lautstärkewippe geben. Auf der Unterseite ist ein USB-Typ-C-Anschluss und ein neugeformter Lautsprecher zu erkennen.

Bilder: MySmartPrice

Auf der Rückseite sind drei einzeln angeordnete Kameras und ein LED-Blitzlicht vorzufinden. Bestätigt wird das Design durch einige offizielle Pressebilder, die mittlerweile von Android Headlines geleakt wurden. Interessant ist dabei, dass Samsung den Aluminium-Rahmen gebürstet hat und er somit an den Titan-Rahmen des Galaxy S24 Ultra oder iPhone 15 Pro erinnert. Zudem bestätigen die Pressebilder, dass das Smartphone zumindest in drei Farben erscheinen wird. Darunter sind ein glänzendes Pink, Blau sowie Schwarz.

Samsung Galaxy A55 in Pink, Schwarz und Blau
Bild: Android Headlines

Neuer Exynos mit Performance-Zuwachs

Das Galaxy A55 wird mit Samsungs hauseigenen Exynos 1480 ausgestattet sein, bei dem es sich um den Nachfolger des Exynos 1380 handelt. Der neue Chip wird über acht Kerne verfügen und auf ein 4+4-Konfiguration setzen. Während die vier Performance-Kerne mit bis 2,75 GHz takten, liegt die Taktrate bei den vier Effizienzkernen bei 2,05 GHz. Daneben wird es eine Xclipse 530 Grafikeinheit geben, die auf AMDs RDNA2 Architektur basiert.

Samsung Galaxy A55 Geekbench
Bild: Twitter (@Tech_Reve)

In einem ersten Geekbench-Eintrag erzielt der neue SoC einen Singlecore-Score von 1.180 Punkten, während der Multicore-Score mit 3.536 Punkten angegeben wird. Damit ist der neue Exynos etwa 13 bis 18 Prozent schneller als der Exynos 1380. Zur weiteren Ausstattung des Smartphones gehören 6 oder 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 128 oder 256 Gigabyte interner Speicher. Für die entsprechende Energie sorgt ein 5.000 Milliamperestunden großer Akku.

Bei der Kamera setzt Samsung auf eine 50-Megapixel-Hauptkamera, eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera und eine 5-Megapixel-Makrokamera. Auf der Vorderseite kommt eine einzelne 32-Megapixel-Selfiekamera zum Einsatz. Wie auch das Vorgängermodell ist das Galaxy A55 nach IP67-Standard vor Wasser und Staub geschützt.

Vorstellung nach dem MWC

Gerüchten zufolge könnte die neue Galaxy A-Serie bereits im März dieses Jahres offiziell vorgestellt werden. Frühere Gerüchte, die vermuten ließen, dass die neue A-Serie auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wird, konnten nicht bestätigt werden. Wir dürfen gespannt sein, inwiefern sich das kommenden Galaxy A55 noch von seinem Vorgänger abheben wird und vor allem, wie teuer die neue Mittelklasse letztlich wird.

Allround-PC Preisvergleich

Beitrag erstmals veröffentlicht am 04.12.2023

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^