Xiaomi Pad 5: So teuer soll das Tablet in Europa werden (Update)

Die volle Auswahl gibt es nur in China 2 Min. lesen
News xiaomi  / Jonathan Kemper
Bild: Xiaomi

Auch das Xiaomi Pad 5 wird der neuen Nomenklatur unterworfen, deshalb stolpert man im ersten Moment vielleicht über das fehlende „Mi“ im Namen. Ganz ohne Zweifel handelt es sich dabei aber um das Tablet, auf das Fans hierzulande schon lange warten. Ein europäischer Händler gibt jetzt eine erste Idee vom Europreis.

Update vom 16.09.2021:

Inzwischen wurde das Xiaomi Pad 5 zusammen mit anderen Neuheiten des Herstellers, darunter dem Xiaomi 11T Pro, auch offiziell vorgestellt. Die offiziellen Spezifikationen entsprechend den Leak-Informationen, in Deutschland wird das 11 Zoll große Tablet also mit 6 GB RAM, 128 GB Speicher und einem Snapdragon 860 angeboten. Der Preis liegt bei 399,90 Euro UVP.

Die Akkukapazität beträgt 8.720 mAh, geladen wird mit einem 22,5W-Ladegerät. Der Bildschirm bietet einen integrierten Blaulichtfilter und Dolby Vision-Unterstützung. In Kombination mit vier Lautsprechern und Dolby Atmos eignet sich das Xiaomi Pad 5 somit auch für den einen oder anderen Film.

Ursprüngliche Meldung vom 08.09.2021:

Das Xiaomi Pad 5 wurde noch als Mi Pad 5 schon im August für China neben diverser anderer Hardware wie dem Xiaomi Mix 4 und dem ominösen CyberDog vorgestellt, doch deutsche Kunden konnten nicht direkt nach der Präsentation bestellen. Erst am 15. September soll der Launch in Europa erfolgen. Durch ein Versehen hat der spanische Onlineshop Fnac bereits vorab verraten, wie teuer das Xiaomi Pad 5 werden soll. Dort war die 128-GB-Variante für 399 Euro gelistet und sollte ab dem 23. September geliefert werden.

Europa bekommt kein Xiaomi Pad 5 Pro

Das Pad 5 wird auf dem chinesischen Markt in mehreren Versionen vertrieben, für die EU ist aber offenbar nur das Modell mit 6 GB RAM, den erwähnten 128 GB Speicher und einem Qualcomm Snapdragon 860 bestimmt. In China können Kunden zu einem Xiaomi Pad 5 Pro mit optionalen 8 GB RAM und 256 GB Speicher sowie einem Snapdragon 870 greifen. Abgesehen von weiteren Unterschieden bei Kamera, Akku und Konnektivität sind die Geräte jedoch baugleich.

Gegenüber seinen Vorgängern ist das Xiaomi Pad 5 insgesamt auf einem höheren Niveau, was sich auch im 10,95-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln und einer Bildwiederholrate von 120 Hertz widerspiegelt. Wie bei der großen iPad-Konkurrenz kann ein optional erhältlicher Stylus mit einer 240-Hz-Abtastrate und 4.096 Druckstufen für handschriftliche Eingaben benutzt werden.

Xiaomi Pad 5: Launch neben 11T am 15. September

Das Xiaomi Pad 5 dürfte im Rahmen eines internationalen Launch-Events am 15. September neben dem Xiaomi 11T Pro eingeführt werden, das eine maximale Ladegeschwindigkeit von 120 Watt verspricht.



Quelle : Notebookcheck (Via)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.